Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

TÜV Rheinland erweitert Angebot in Norddeutschland: Standort Hannover wird ausgebaut

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Seit 20 Jahren erfolgreich in Niedersachsen
Ziel: Geschäft bis 2010 verdoppeln

Der international führende Prüfdienstleister TÜV Rheinland baut sein flächendeckendes Angebot in Norddeutschland weiter aus. Das TÜV Rheinland-Haus in Hannover mit seinen rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bietet für Unternehmen der Region ein breites Dienstleistungsangebot rund um Qualität und Sicherheit. Schwerpunkte sind betriebliches Gesundheitsmanagement und arbeitsmedizinische Leistungen, Bauwerksprüfungen, Industrieprüfungen sowie die Zertifizierung von Managementsystemen. Für Autofahrer bietet als Partner des TÜV Rheinland zudem die FSP im Servicezentrum in Hannover-Linden alle Prüfdienstleistungen rund um Automobil und Motorrad – von der Hauptuntersuchung bis zum Gebrauchtwagengutachten. Neben Hannover befinden sich weitere niedersächsische Standorte des TÜV Rheinland in Wolfsburg und Osnabrück. In ganz Norddeutschland sind über 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des TÜV Rheinland tätig.

"Die Märkte für Prüfdienstleistungen sind in Deutschland fast vollständig liberalisiert. Davon profitieren wir auch in Norddeutschland stark. Unser Ziel ist es, unseren Umsatz in Hannover und Niedersachsen bis 2010 zu verdoppeln", so Stephan Baus, Vorstand Operatives Geschäft des TÜV Rheinland. Schwerpunkte seien hierbei betriebliches Gesundheitsmanagement und arbeitsmedizinische Dienstleistungen, Kraftwerks-, Industrie- und Bauwerksprüfungen sowie die Hauptuntersuchung von Kraftfahrzeugen.

Bereits heute ist TÜV Rheinland für zahlreiche Kommunen und Unternehmen der Region tätig. Arbeitsmedizinische Dienste und betriebliches Gesundheitsmanagement gestalten die Experten beispielsweise für die Bundeswehr sowie die Deutsche Post in Hannover, aber auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Städte Wolfburg und Salzgitter. Die Zertifizierung von Qualitäts- und Umweltmanagementsystemen erfolgt unter anderem für die Magiclife-Clubs von TUI. Ein bedeutendes Standbein des TÜV Rheinland ist auch die Überwachung und Überprüfung von Brückenbauwerken in zahlreichen Städten Niedersachsens einschließlich Hannovers sowie die Prüfung von Gebäude- und Elektrotechnik beispielsweise für Kunden wie MAN Nutzfahrzeuge in Salzgitter. Schließlich zählen auch Wellness-Hotels und der Heidepark Soltau zu den Kunden der Region.

Die wichtigsten Dienstleistungen, die TÜV Rheinland in Hannover und Niedersachsen anbietet, sind:

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement,
  • Präventions- und Arbeitsmedizin für Unternehmen,
  • Arbeitssicherheit, Arbeitsschutz,
  • Prüfung von Industrie- und Bautechnik, baubegleitende Qualitätssicherung, 
  • Inspektion von elektrischen Einrichtungen, Abnahme von gebäudetechnischen Einrichtungen,
  • vorbeugender Brandschutz,
  • Zertifizierung von Managementsystemen und Dienstleistungen, – Akademie und Personalservice.

http://www.tuv.com

PM: TÜV Rheinland

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.