Linden-Limmer
Schreibe einen Kommentar

Schautag im GILDE-CARRÉ am 21.11.2008 von 14:00-19:00 Uhr

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Johanniter und OSTLAND stellen „Dorothea“ vor – Ambulant betreute Wohngemeinschaft für Demenzkranke

Die Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH) und die OSTLAND Wohnungsgenossenschaft eG öffnen am Freitag, den 21. November von 14-19 Uhr ihre Türen für Besucher des neuen gemeinsamen Projektes „Dorothea“. Die ambulant betreute Wohngemeinschaft in der Gartenallee 25 im GILDE-CARRÉ in Linden-Mitte bietet demenziell veränderten Menschen die Möglichkeit, weitgehend unabhängig zu leben und gleichzeitig rund um die Uhr versorgt zu werden. Bis zu sechs Personen, die von speziell ausgebildeten Pflegekräften und Sozialarbeitern der Johanniter begleitet werden, können in der Wohngemeinschaft leben.

„Oft ist die Suche nach einer geeigneten Wohnumgebung nach der Diagnose Demenz sehr angstbesetzt“, sagt Anja Homann, Dienststellenleiterin des Johanniter-Ortsverbandes Hannover-Leine. „Wir wollen unseren zukünftigen Bewohnern und allen Interessierten die Möglichkeit zum Hereinschnuppern geben, um sich einen ersten Eindruck über die mögliche neue Wohnsituation zu verschaffen. Auch Nachbarn, Ärzte und Pflegedienste sind herzlich eingeladen, um mit uns ins Gespräch zu kommen.

“Zum Schautag stehen den Besuchern kompetente Ansprechpartner der Johanniter und OSTLAND zur Verfügung. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.Das gemeinsame Projekt mit der OSTLAND ist ein Teil der Aktivitäten der Johanniter im GILDE-CARRÉ. Neben der Betreuung der Bewohner von „Dorothea“ führen die Johanniter und die OSTLAND das Betreute Wohnen in der Blumenauer Straße 23-29 durch. Ebenfalls auf dem GILDE-CARRÉ beheimatet ist das Johanniter JO! aktiv-Büro in der Gartenallee 25. Es ist Anlaufpunkt für Interessenten an ehrenamtlicher Arbeit, aber auch für alle anderen Dienstleistungen der Johanniter in Hannover.Weitere Informationen erhalten Sie unter der kostenfreien Rufnummer des Johanniter-Service-Centers in Hannover: 0800 0019214.

Kategorie: Linden-Limmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.