Verkehrsinformationen
Schreibe einen Kommentar

Ricklinger Hochbahnsteige werden in Betrieb genommen

Stadtbahnstrecke A-Süd – Fest auf dem Schünemannplatz:

In den vergangenen fünf Jahren wurde die Stadtbahnstrecke A-Süd runderneuert und ausgebaut. Mit den neuen Hochbahnsteigen der Haltestellen Schünemannplatz und Am Sauerwinkel ist nun die Stadtbahn an sämtlichen oberirdischen Haltestellen zwischen Wettbergen und Altwarmbüchen barrierefrei zu erreichen. Die Baumaßnahmen haben rund 5,7 Millionen Euro gekostet, die Region Hannover übernimmt davon etwa 1,4 Millionen Euro. Die offizielle Inbetriebnahme der Hochbahnsteige findet am Sonntag, 7. Dezember 2008, mit einem Fest rund um den Schünemannplatz statt.

Um kurz nach 12 Uhr startet ein Sonderzug von der Haltestelle Stadionbrücke, der ohne Zwischenstopp den Hochbahnsteig Am Sauerwinkel anfahren wird. Für närrische Stimmung in den Wagen sorgen die „Juniorengarde der Lindener Narren“ sowie der Hannöversche Traditionscorps mit „König Georg V. und seinem Hofstaat“. Vor Ort empfangen wird der Sonderzug vom Spielmanns- und Hörnerzug Ricklingen. Für 12.30 Uhr ist die Abfahrt Richtung Haltestelle Schünemannplatz geplant. Mit an Bord der Stadtbahn, die den Schünemannplatz voraussichtlich um 12.40 Uhr erreichen wird, sind Repräsentanten der Region Hannover und der infra. Nach der Ankunft am Schünemannplatz wird die Inbetriebnahme gemeinsam mit Ricklinger Vereinen und einem bunten Programm bis 15 Uhr gefeiert. Es treten auf: die Beeke-Sänger, der Spielmanns- und Hörnerzug Ricklingen, Solotrompeter Yevgeniy Goryanskyy und Lindener Narren-Sänger Stephen Vroon. Neben Glühwein bieten die am Schünemannplatz ansässigen Gastronomiebetriebe kulinarische Genüsse. Außerdem informiert der üstra-Infobus über den Service der Hannoverschen Verkehrsbetriebe.

PM: Region Hannover

Kategorie: Verkehrsinformationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.