Sport
Schreibe einen Kommentar

Grüne pro Nachhaltigkeit in Sportvereinen

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

die-gruenenBindert: "Energie und Wasser sparen ist umweltfreundlich, senkt Vereinskosten und ist umweltpädagogisch wichtig!"

Der heutige Sportausschuss hat einen Themenschwerpunkt in weiteren Projekten aus den Förderprogrammen e.coSport und e.coFit. "Mit der Beratung und Ökologischen Modernisierung in Sportvereinen unterstützen wir die Einsparung von Ressourcen, was zugleich für die Umwelt und die Vereinskasse etwas bringt", sagt Mark Bindert, sportpolitischer Sprecher der Grünen Ratsfraktion. "Auch aus umweltpädagogischen Gründen ist es sinnvoll, wenn der Verein das Energie- und Wassersparen vorlebt", so Bindert. "Wir unterstützen die Fortsetzung dieses wertvollen Programms, weil nach wie vor ein hoher Bedarf dafür besteht", so Bindert. Daher hatte rot-grün zum Haushalt 2009 einen Änderungsantrag zur Mittelaufstockung für diesen Bereich ins Verfahren gebracht.

Hintergrund:

Der Sportausschuss tagt am Montag, 08.12.08 und berät unter anderem über folgende Themen: Beim Hannoverschen Sportclub sollen im Zuge der Sanierung des Trinkwassersystems Wasser sparende Armaturen und Regenwassernutzung für Toiletten vorgesehen werden. Beim Deutschen Sportverein gegr. 1878 e. V. sollen das Vereinshaus und die Sporthalle, beim VFB Wülfel das Vereinshaus energetisch saniert werden. Diese Maßnahmen sollen aus Mitteln des Haushalts 2008 bezuschusst werden, ergänzt um Beiträge des Vereins, des Landes-/Stadtsportbundes und zum Teil auch von proklima.

Laut Leistungsbericht des Fachbereiches Umwelt und Stadtgrün werden mit den seit 2002 geförderten Energiesparmaßnahmen im Zuge e.coSport jährlich mehr als 600 t CO2 eingespart.

www.gruene-hannover.de

PM: BüNDNIS 90/DIE GRüNEN Regionsverband Hannover

 

Kategorie: Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.