Kunst & Kultur
Schreibe einen Kommentar

Eiskunstläuferinnen dreimal siegreich

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

ec-hannover-indiansEinen starken Eindruck hinterließen die Eiskunstläuferinnen der EC Hannover Indians beim Norddeutschen Kürwettbewerb im Mellendorfer Icehouse. In drei Konkurrenzen konnten Läuferinnen aus dem Kader von Trainerin Melanie Drießlein sogar den Titel holen. Im Wettbewerb „Neulinge Mädchen B“ feierten Emely Schmidt und Ieva Dremaite einen Doppelsieg für die Indians. In der Klasse „Schüler Mädchen B“ ließ Deena Westerkamp ihre Konkurrentinnen aus Norddeutschland hinter sich. Im Wettbewerb „Fortgeschrittene Mädchen“ holte sich zudem Sabrina Jagodzinski den Meistertitel. In der „Offenen Klasse B“ lief Katja Jarnylski ebenfalls eine starke Kür und belegte Rang drei. Auch die anderen Läuferinnen vom Pferdeturm zeigten sich in guter Form. So belegten die jüngsten Starterinnen in der Klasse „Küken“ Pauline Tittmann, Philine Heinze, Taima Gattermann und Fabienne Meve Plätze unter den besten sechs. Trainerin Melanie Drießlein zeigte sich nach der Veranstaltung zufrieden. „Wir haben erneut eindrucksvoll gezeigt, dass wir mit zu den besten Klubs in Norddeutschland gehören.“

www.echannoverindians.de

PM: EC Hannover Indians GmbH

Kategorie: Kunst & Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.