Verkehrsinformationen
Schreibe einen Kommentar

Weihnachten und Silvester: So fahren die Busse und Bahnen

Während der Weihnachtsfeiertage, an Silvester und an Neujahr ändern sich die Fahrzeiten der Busse und Bahnen der üstra.

Heiligabend

Die Stadtbahnen verkehren am 24. Dezember bis etwa 15 Uhr nach dem Sonnabendfahrplan. Sie fahren in der Zeit von 15 bis 17 Uhr viertelstündlich. Lediglich die Linie 10 fährt wie gewohnt im Zehn-Minuten-Takt. Von 17 bis 0 Uhr 45 fahren die Bahnen nur noch halbstündlich ab Stadtmitte. Die Stadtbahnlinien 1, 3, 4, 9 und 11 fahren dabei jeweils zu den Minuten 15 und 45 ab Stadtmitte, die Linien 2, 5, 6, 7 und 8 jeweils zur halben und zur vollen Stunde. Die Linie 10 fährt bis 20 Uhr viertelstündlich und anschließend halbstündlich auf der normalen oberirdischen Strecke. Die Linie 17 fährt nur bis 17 Uhr.

Die Busse fahren ebenfalls bis voraussichtlich 15 Uhr nach dem Sonnabendfahrplan. Gegen voraussichtlich 18 Uhr werden die meisten Buslinien eingestellt. Ausnahmen: Die Linien 100, 120, 121, 122, 123, 127, 136, 200, 470. Genauere Informationen gibt es in den Aushangfahrplänen an allen Haltestellen. Außerdem ergeben sich folgende Änderungen:

Linien 100, 121 und 200: Die Busse fahren ab circa 15 Uhr alle 15 Minuten, ab circa 19 Uhr jede halbe Stunde.

Linie 122: Die Busse fahren bis circa 18 Uhr halbstündlich und ab 18 Uhr nur noch zwischen den Haltestellen Vier Grenzen und Meierwiesen. Ab etwa 21 Uhr fahren die Busse nur noch stündlich.

Linien 128 und 134: Die Busse fahren ab etwa 15 bis voraussichtlich 18 Uhr alle 30 Minuten. Danach werden sie eingestellt.

Linie 470: Der Bus verkehrt ab etwa 18 Uhr nur noch zwischen Bahnhof / Langenhagen-Mitte und Flughafen.

Erster und zweiter Weihnachtsfeiertag

Am 25. und 26. Dezember fahren alle Busse und Bahnen der üstra nach dem Sonntagsfahrplan. In der Nacht zu Freitag, 26. Dezember, wird der Nachsternverkehr bis 1.45 Uhr angeboten. In der Nacht zu Samstag, 27. Dezember, wird der Nachtsternverkehr wie gewohnt angeboten.

Silvester

Alle Busse und Bahnen der üstra fahren am 31. Dezember nach dem Sonnabendfahrplan. Ab voraussichtlich 20 Uhr 45 ändern sich die Fahrzeiten.

Die Stadtbahnen fahren von etwa 20 Uhr 45 bis 4 Uhr 45 halbstündlich ab Stadtmitte. Die Linie 10 fährt allerdings bis 1 Uhr weiter viertelstündlich auf dem gewohnte Weg an der Oberfläche. Ab etwa 1.15 Uhr fährt sie dann halbstündlich auf dem Nachtsternweg über die Tunnelstrecke.

Die Busse fahren ab circa 20 Uhr 30 bis 23 Uhr zu geänderten Zeiten. Genaue Informationen können den Aushangfahrplänen an den jeweiligen Haltestellen entnommen werden. Außerdem werden zusätzliche Fahrten im Nachtsternverkehr angeboten.

Linie 100/200: Der Bus fährt ab dem Kröpcke zusätzlich um 1 Uhr 44, um 2 Uhr 44 und um 3 Uhr 44. Ab Lindener Marktplatz fährt er um 1 Uhr 14, 2 Uhr 14, 3 Uhr 14 und 4 Uhr 14.

Linie 120: Der Bus fährt ab Aegidientorplatz zusätzlich um 1 Uhr 15, 2 Uhr 15, 3 Uhr 15 und 14 Uhr 15 sowie ab Ahlem um 1 Uhr 42, 2 Uhr 42 und 3 Uhr 42.

Linien 121 und 128: Die Busse fahren zusätzlich ab Peiner Straße bis Hauptbahnhof um 1 Uhr 10, 2 Uhr 10 und 3 Uhr 10 sowie ab Hauptbahnhof zur Peiner Straße um 1 Uhr 35, 2 Uhr 35 und 3 Uhr 25.

Linie 124: Der Bus fährt das letzte Mal ab Brabrinke um 0 Uhr 14 und ab Misburg/Waldfriedhof um 0 Uhr 59. Der Nachsternverkehr auf der Linie 124 entfällt. Dafür fährt die Linie 127.

Linie 127: Der Bus fährt ab Pferdeturm von 1 Uhr 27 bis 4 Uhr 27 halbstündlich bis Lahe und in Gegenrichtung in der Zeit von 1 Uhr 34 bis 4 Uhr 34.

Neujahr

Nach dem Sonntagsfahrplan fahren die Busse und Bahnen der üstra am 1. Januar. In der Nacht zu Freitag, 2. Januar, gibt es keinen Nachsternverkehr.

www.uestra.de

PM: üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG

 

Kategorie: Verkehrsinformationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.