Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Schneller und besser für die Menschen: Bürgerfreundliche Verwaltung

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

cdu-hannover-logo„Immer wieder werde ich von Bürgerinnen und Bürgern dieser Stadt angesprochen, die sich über lange Warte- und Bearbeitungszeiten bei einigen Bürgerämtern und insbesondere der KFZ-Zulassungsstelle `Am Schützenplatz` beklagen“, so der stellvertretende personalpolitische Sprecher des Organisations- und Personalausschusses, Oliver Kiaman. Und führt weiter aus: „In der Zulassungsstelle steht sogar ein Fernseher, der Wartezeiten von offenbar bis zu 2 Stunden erträglicher machen soll.“

Weil hier erkennbar Handlungsbedarf besteht, wird die CDU-Ratsfaktion zur kommenden Ausschusssitzung des Organisations- und Personalausschusses am 17. Dezember einen Antrag „zur Prozessoptimierung in Verwaltungsbereichen mit Kundenkontakt“ in das Verfahren einbringen.

Überprüft werden soll u. a. wie sich die Fallbearbeitungszahlen im Einzelnen darstellen und vor allem welche Optimierungspotentiale es bei der Bearbeitungszeit gibt, welche Dienstleistungen über das E-Government-System abgewickelt werden und vor allem, welche Entwicklungsmöglichkeiten die Verwaltung in diesem Medium sieht.

Darüber hinaus soll die Verwaltung darüber berichten, ob beispielsweise die Wartezeiten durch eine persönliche Terminvergabe verkürzt werden können. Denn bis heute gibt es kein Anmelde- und Wartesystem, welches von vornherein schnelle sowie zeitaufwendigere Bearbeitungen differenziert und somit Wartezeiten für die Bürgerinnen und Bürger verkürzen könnte.

www.cdu-hannover.de

PM: CDU Ratsfraktion Hannover

 

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.