Politik
Schreibe einen Kommentar

Stadtverwaltung zieht positive Bilanz nach einem Jahr „Bürgerservice Bauen“

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Jeden Monat 700 Anfragen

Der "Bürgerservice Bauen" kommt an: "Inzwischen nutzen jeden Monat rund 700 Bürgerinnen und Bürger das neue Angebot. Die Meisten äußern sich durchweg positiv zum hilfreichen Service in angenehmer Atmosphäre", lautet die Bilanz von Stadtbaurat Uwe Bodemann nach dem ersten Jahr. Eröffnet wurde die Einrichtung im November 2007. Beliebt sind die Akteneinsicht für Baumaßnahmen, baurechtliche Anfragen für konkrete Bauvorhaben und Auftragsvergaben für Bauaufträge der Stadt. Besonders häufig werden die Dienstleistungen zwischen 6 und 14 Uhr in Anspruch genommen, der Donnerstagnachmittag ist noch nicht so stark ausgelastet.

Das Aufgabenspektrum wurde im Laufe des Jahres angepasst, um den Service zu verbessern. So schätzen die BesucherInnen besonders die Möglichkeit, mit Terminvereinbarungen unnötige Wartezeiten zu vermeiden. Ebenfalls sehr gefragt sind Auskünfte zu Denkmaleigenschaften von Gebäuden und zu Baulasten auf Grundstücken. Neben Formularen, Informationsblättern und Broschüren zu Tiefbau, Verkehr, Stadtplanung, Wohnen, Stadtentwicklung und anderen Themen der Bauverwaltung sind im "Bürgerservice Bauen" auch Anträge erhältlich, die gleich ausgefüllt und abgegeben werden können. Dieser Service erspart den AntragstellerInnen zusätzliche Wege in andere Gebäude der Bauverwaltung und ermöglicht eine schnelle Weiterleitung an die zuständigen Fachbereiche. Immer häufiger wird auch das Angebot der Erteilung von Ausnahmegenehmigungen genutzt, zum Beispiel für Haltverbote für Umzüge oder das Aufstellen von Bauschuttcontainern sowie für Schwerbehindertenparkausweise. Bei Vorliegen aller erforderlichen Unterlag en können die Genehmigungen sofort mitgenommen werden.

Derzeit wird geprüft, an welchen Stellen der Service noch stärker an die Bedürfnisse der BürgerInnen angepasst werden kann.
"Letztlich geht es darum, mit unseren begrenzten Mitteln die Kundenorientierung immer weiter zu optimieren", gibt Stadtbaurat Bodemann das Ziel für die nächsten Monate vor.

Der "Bürgerservice Bauen" in der Bauverwaltung, Rudolf-Hillebrecht-Platz 1, ist montags bis mittwochs von 8 bis 16 Uhr, donnerstags von 8 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 15 Uhr geöffnet. Eine Terminvereinbarung ist telefonisch unter den Anschlüssen 168-4 16 50, -4 16 51 und -4 16 52 möglich. Unter www.buergerservice-bauen.de sind weitere Informationen sowie Formulare und Anträge zum Herunterladen erhältlich.

PM: Presseserver Hannover

 

 

Kategorie: Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.