Senioren
Schreibe einen Kommentar

Betreuungsangebote für Demenzerkrankte – freie Plätze im Margot-Engelke-Zentrum

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Für Demenzerkrankte, die zuhause leben, bietet das Kompetenzzentrum Demenz der Stadt mit zwei Betreuungsgruppen seit Herbst 2008 einen wichtigen Baustein ambulanter Versorgung an. In der Gruppe im Margot-Engelke-Zentrum in der Südstadt, Geibelstraße 90, sind noch Plätze frei: Jeweils donnerstags Nachmittag werden für die TeilnehmerInnen zwei Stunden lang Gedächtnisübungen, gemeinsames Singen, kreative Anregungen sowie Gespräche über das eigene Leben beim gemeinsamen Kaffeetrinken angeboten.

In den nächsten Monaten ist ein weiteres, zeitlich umfangreicheres Betreuungsangebot von vier Stunden montags vormittags geplant.

Interessierte Angehörige werden in einem Vorgespräch über die Betreuungsgruppen, Kosten, die unter Umständen von der Pflegekasse übernommen werden, und ähnliches informiert. Dafür wenden sie sich bitte an Elke Meyer, Telefon 168-30405.

PM: Presseserver Hannover

 

Kategorie: Senioren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.