Kunst & Kultur
Schreibe einen Kommentar

Autorenlesung: „Und mein Traum hat mich getragen“

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Heiderose Schweikart-Wesely, Dipl.-Sozialwissenschaftlerin und Traumaberaterin und Manuela Thelen, Dipl.-Sozialpädagogin und Traumaberaterin lesen aus ihrem Buch: „Und mein Traum hat mich getragen“. Der Eintritt ist frei!

Datum: 21.01.09
Beginn: 19.00 Uhr
Ort: Stadtbibliothek Linden, Lindener Marktplatz 1

Weitere Informationen:
in Ihrem Buch schildern die beiden Autorinnen die bewegenden Lebenswege von 13 Frauen aus unterschiedlichen Ländern, die nach Flucht, Gewalt oder politischer Verfolgung im Frauenhaus Zuflucht suchten und denen es schließlich gelungen ist, ein eigenständiges, selbst bestimmtes Leben für sich und ihre Kinder aufzubauen.
So erzählt Eylin ausführlich von ihrem Dorf in Kenia, Natalia schildert, wie sich das Leben in ihrer Heimat nach dem Gau von Tschernobyl geändert hat. Helene und Elena beschreiben die systematische Unterdrückung und Einengung in ihrer Ehe und ihre Befreiung daraus. Ruth schildert ihre Kindheit und Jugendzeit im Iran, ihre steten Versuche, eigene Ansichten den familiären und gesellschaftlichen Vorstellungen eines Mädchen- und Frauenlebens entgegenzusetzen. Sie lässt die Leser teilhaben an ihrem Kampf um eine gesicherte Existenz in Deutschland.
Die Geschichten sind so unterschiedlich wie die Frauen, die sie erzählen. Sie handeln von der Kindheit, von Schmerz und Unterdrückung – aber auch von ihren Träumen. Sie bringen den Lesenden ihre Heimat nahe und erzählen davon, was ihnen in ihrer neuen Heimat Deutschland fremd war und ist, aber auch davon, was sie schätzen und lieben gelernt haben.

www.stadtbibliothek-hannover.de

Kategorie: Kunst & Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.