Familien
Schreibe einen Kommentar

Jugend wählt Europa

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Aktionsprogramm für mehr Jugendbeteiligung fördert Interesse an Europawahl 2009

Null Bock auf Europa? Weit gefehlt. 17 Projekte des Deutschen Bundesjugendrings (DBJR) aus ganz Deutschland zeigen, dass Jugendliche sich durchaus für europäische Politik interessieren. Passend zum Superwahljahr 2009 legte der DBJR im Rahmen des Aktionsprogramms für mehr Jugendbeteiligung das Förderprogramm „YOUrope-YOUvote“ auf. Ziel ist, Jugendlichen zu zeigen, dass neben Land- und Bundestagswahlen auch die Europawahl eine entscheidende Bedeutung für das politische Leben und die Jugend in Deutschland hat.

Wie vielfältig junge Menschen für ein europapolitisches Engagement gewonnen werden können, zeigen die einzelnen „YOUrope-YOuvote“-Projekte. Ob eine Fahrt nach Brüssel, ein Besuch im europäischen Parlament in Straßburg, Gesprächsrunden mit bekannten Europapolitikern oder gemeinsames Kochen mit EU-Kandidatinnen und -Kandidaten in vertrauter Atmosphäre – die Ideen der Projektverantwortlichen waren vielseitig, um jugendliches Interesse für die Wahl im Juni 2009 zu wecken.

„Dabei ist uns wichtig, jungen Menschen zu zeigen, dass Europapolitik nicht irgendwo fernab ihres Lebensumfeldes passiert, sondern auch von ihnen gestaltet werden kann. Die Projekte des Förderprogrammes „YOUrope-YOUvote“ wollen zum einen Jugendliche auf die bevorstehende Europawahl aufmerksam machen und sie über europäische Politik informieren. Zum anderen bewegen sie Jugendliche, selbst aktiv zu werden,“ erklärt Detlef Raabe, Vorsitzender des DBJR.

Viele der geplanten Aktivitäten werden von den Jugendlichen selbst mitgestaltet und vorbereitet. Insgesamt beteiligen sich rund 5.000 junge Menschen an den 17 Projekten von „YOUrope-YOUvote“.

„YOUrope-YOUvote“ ist Teil des Aktionsprogramms für mehr Jugendbeteiligung, das gesellschaftliches Engagement von Jugendlichen unterstützt. Dieses Programm wird aus Mitteln des Kinder- und Jugendplans des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Weitere Informationen zu „YOUrope-YOUvote“ finden Interessierte unter www.dbjr.de, zum Aktionsprogramm unter www.du-machst.de.

Die 17 „YOUrope-YOUvote“-Projekte im Überblick:

Baden-Württemberg:
• „Wir haben die Wahl“, Junge Europäer –JEF Baden Württemberg e.V., Stuttgart

Bayern:
• „KLJB WAHLFÄNGER“, Katholische Landjugendbewegung Diözese Regensburg, Regensburg

Berlin:
• „Nach der Europameisterschaft ist vor der Europawahl (eine Projektreihe für Nord-Neukölln)“, Martin Luther Gemeinde, Berlin
• „Wieso. Weshalb. Warum (WWW) – Multiplikatorenschulungen für die Europawahl“, Junge Europäische Bewegung Berlin-Brandenburg e.V., Berlin

Brandenburg:
• „Europa kinder- und jugendfreundlich machen“, Jugendbildungsstätte Kurt Löwenstein, Werftpfuhl

Hamburg:
• „Europa live erleben“, Evangelisches Jugendpfarramt Hamburg-West /Südholstein, Hamburg

Hessen:
• „Mittendrin in Europa! Fahrt nach Brüssel“, Solidaritätsjugend Deutschlands, Offenbach am Main
• „Kochen mit (Europa-)Politikern“, bdjk im Bistum Limburg, Limburg

Mecklenburg-Vorpommern:
• „Mitmischen possible – Europa gestalten!“, SJD-Die Falken, Kreisverband Schwerin, Schwerin
• „Planspiel ´Leben. Lieben. Kreuzchen machen` goes EU“, Landesjugendring Mecklenburg-Vorpommern e.V., Schwerin

Niedersachsen:
• „Europa – wir wagen den Blick aus der Region heraus!“, Stadtjugendring Wolfsburg e.V., Wolfsburg
• „Politik-Konkret in Brüssel“, Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in der BRD e.V., bundesweites Projekt aus Hannover

Nordrhein-Westfalen:
• „Mein Europa, Dein Europa, Unser Europa“, SJD-Die Falken, Kreisverband Lippe, Detmold
• „Jugendpolitisches Seminar“, Katholische Junge Gemeinde (KJG), Düsseldorf
• „Europa wählt! Wählt Europa!“, Evangelische Reformationskirchengemeinde, Neuss

Sachsen-Anhalt:
• „Fortbildungsmodul für die JuLeiCa“, Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V., Magdeburg

Thüringen:
• „Jugendliche informieren sich über die Europawahl“, Naturfreundejugend Thüringen, Erfurt

PM: Aktionsprogramm für mehr Jugendbeteiligung

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.