Region
Schreibe einen Kommentar

Beschäftigte der Region Hannover haben neue Personalräte gewählt

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Doppelsieg für ver.di in der Stammdienststelle Hannover

Region Hannover – Die Beschäftigten der Region Hannover waren heute aufgerufen, einen neuen Gesamtpersonalrat (GPR) sowie neue Örtliche Personalräte (ÖPR) zu wählen. Nach dem vorläufigen Ergebnis der Stimmenauszählung steht fest: Im Gesamtpersonalrat hat ver.di künftig acht Sitze, die Unabhängige Liste sieben. Damit wurde die bisherige Sitzverteilung seit der letzten GPR-Wahl 2005 bestätigt.

Neu ist dagegen die Sitzverteilung im Örtlichen Personalrat der Stammdienststelle in Hannover. Hier verlor die Unabhängige Liste ihre bisherige Mehrheit. Künftig hat ver.di acht Sitze, die Unabhängige Liste sieben Sitze.

Die Wahlbeteiligung lag bei den Beamten bei 60,77 %, bei den Angestellten bei  59,82 %. Am kommenden Freitag, 7. März treffen sich der neue GPR und der neue ÖPR der Stammdienststelle zu ihren konstituierenden Sitzungen im Haus der Region und werden dann ihre neuen Vorsitzenden wählen.

PM: Region Hannover

Kategorie: Region

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.