Verkehrsinformationen
Schreibe einen Kommentar

Bäume im Maschpark müssen aus Verkehrssicherheitsgründen gefällt werden

Im Maschpark müssen nach eingehender Kontrolle durch die städtische Baumkolonne aus Verkehrssicherheitsgründen mehrere Bäume gefällt werden. Die zwischen 25 und 95 Jahre alten Bäume sind morsch und drohen umzustürzen. Die Bäume werden in der kommenden Woche von Dienstag bis Donnerstag (20. bis 22. Januar) gefällt. An den Standorten werden nach dem Parkpflegekonzept die gleichen Baumarten überwiegend noch im Frühjahr nachgepflanzt.

Wegen der umfangreichen Arbeiten in mehreren Bereichen des Parks müssen die Fußwege teilweise vorübergehend für FußgängerInnen gesperrt werden. Die Stadt bittet dafür um Verständnis.

Gefällt werden

  • eine Robinie gegenüber dem Landesmuseum mit einem Stammumfang von über 190 Zentimetern (morsch, absterbend)
  • eine Robine beim Tripdenkmal an der Culemannstraße mit einem Stammumfang von über 180 Zentimetern (Weißfäulepilz, morsch, Bruchgefahr)
  • eine Sommerlinde an der Culemannstraße (Parkplätze) mit einem Stammumfang von rund 130 Zentimetern (Blitzschaden, absterbend)
  • eine Sommerlinde am Ostufer des Maschteichs mit einem Stammumfang von rund 110 Zentimetern (Brandkrustenpilz, Bruchgefahr)
  • eine Flügelnuss Nähe Landesmuseum – Buxanlage – mit einem Stammumfang von 210 Zentimetern (Weißfäule, starker Schrägstand, Bruchgefahr)
  • eine Kirsche südlich vom Museum August Kestner und zwei südöstlich vom Rathaus mit Stammumfängen von rund einem Meter (absterbend, Bruchgefahr).

PM: Presseserver Hannover

Kategorie: Verkehrsinformationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.