Politik
Schreibe einen Kommentar

Grüne begeistert von Kollektoren-Fabrik für Hannover

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

die-gruenenPutzke: "50 Arbeitsplätze bis Ende 2009 und guter Beitrag für Klimaschutz-Image Hannovers!"

"PowerSol ist ein prima Beispiel für die Schaffung von Arbeitsplätzen durch Umwelttechnologie!", sagt Werner Putzke, wirtschaftspolitischer Sprecher der Grünen Ratsfraktion. "Und dass diese in Hannover geschaffen werden, freut mich selbstverständlich ganz besonders!", so Putzke.

"Unsere Initiative, über HannoverImpuls die Ansiedlung von Klimaschutz-Firmen zu unterstützen, wird mit diesem Beispiel positiv bestätigt, so Putzke.

Wenn der zukünftige Präsident Obama seine Ankündigung wahrmacht, die regenerative Energieerzeugung in den USA zu befördern, steigen laut den Grünen auch dort die Marktchancen für deutsche Umwelttechnologiefirmen.

Hintergrund:

Im Juli 2007 hatte der Rat mehrheitlich einen rot-grünen Antrag beschlossen, wonach im Zuge der Fortsetzung von hannoverimpuls die Aktivitäten auf das Cluster Klimaschutzwirtschaft und regenerative Energien ausgeweitet werden, und zwar in Ergänzung und enger Abstimmung mit vorhandenen Akteuren wie der Klimaschutzagentur und dem ProKlimaFonds. Ziel sollte dabei auch sein, entsprechende Firmen anzusiedeln.

PowerSol war 2007 zweiter Preisträger des StartUp-Impuls Klimaschutzpreises von hannoverimpuls und proklima im Sinne innovativer Ansätze zur Förderung des Klimaschutzes und einer nachhaltigen Energiezukunft.

In Hannover (Brink-Hafen) wird bis Ende 2009 eine hochmoderne Produktionsanlage für Hightech-Vakuumröhrenkollektoren aufgebaut. Sie dienen der solaren Wärmeerzeugung sowie Kühlung. Es ist ein weltweiter Export der Kollektoren vorgesehen.

www.gruene-hannover.de
PM: BüNDNIS 90/DIE GRüNEN Regionsverband Hannover

 

Kategorie: Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.