Sport
Schreibe einen Kommentar

Sanierung der Sporthallen der Integrierten Gesamtschule Linden beginnt

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Die Sanierung der beiden Sporthallen  "Am Spielfelde" der IGS Linden beginnt. In einem ersten Bauabschnitt werden in diesem Jahr für rund 2,6 Millionen Euro zunächst die Hallendächer und die Fassade saniert, um sie auf den aktuellen Stand unter anderem beim Wärmeschutz zu bringen, und neue Tribünen gebaut. Mit dem Abriss der vorhandenen Außentribünen wird Anfang Februar begonnen, damit die Arbeiten an den darunter liegenden Dachflächen ausgeführt werden können. Trotz der Bauarbeiten können die Hallen während der Schulzeit für den Sportunterricht und den Vereinsport genutzt werden.

Der städtische Fachbereich Gebäudemanagement rechnet mit insgesamt rund 6,5 Millionen Euro Gesamtkosten, um die beiden Hallen aus den 1970er Jahren in vier Bauabschnitten zu sanieren. Über die Fortsetzung der weiteren Sanierung wird noch entschieden.

www.hannover.de

PM: Landeshauptstadt Hannover

 

Kategorie: Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.