Politik
Schreibe einen Kommentar

135 Ehrungen von Altersjubilaren in 2008

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Glückwunsch-Rekord

Paula Nothdurft kann am kommenden Samstag, dem 24. Januar 2009, im Seniorenzentrum Kirchrode auf 101 Lebensjahre zurückblicken. In die Schar der Gratulanten wird sich auch Wolfgang Neubauer, Stellvertretender Regionspräsident, einreihen. Es wird für Frau Knoblich schon der zweite Besuch eines Repräsentanten der Region Hannover sein, denn ab dem vollendeten 100. Lebensjahr werden Altersjubilaren offiziell Glückwünsche ausgesprochen.

Dank der steigenden Lebenserwartung wächst auch in der Region Hannover die Zahl der hochbetagten Geburtstagskinder. Im Jahr 2008 erreichten die Ehrentage, bei denen Regionspräsident Hauke Jagau, Wolfgang Neubauer oder die beiden  ehrenamtlichen Stellvertreterinnen Doris Klawunde und Angelika Walther persönlich gratulierten, einen neuen Rekordstand: Bei insgesamt 135 Altersjubiläen waren sie dabei. Im Vorjahr lag die Zahl noch bei 73 Besuchen.

Die älteste Einwohnerin, die 2008 im Gebiet des ehemaligen Landkreises Hannover geehrt wurde, war Frieda Beckmann aus Lehrte. Sie vollendete am 29. April 2008 ihr 105. Lebensjahr. Zudem feierten 39 Frauen und zwei Männer ihren „runden“ Geburtstag, zwölf Damen und fünf Herren ließen sich zum 101. Geburtstag alles Gute wünschen. Darüber hinaus erreichten sieben Seniorinnen das 102. und weitere sechs das 103. Lebensjahr. Fünf weibliche Geburtstagskinder wurden zudem 104 Jahre alt.

Auch in der Stadt Hannover knallten 58 Mal die Sektkorken: 31 Frauen und zwei Männer sind 100 Jahre alt geworden, weitere vier Seniorinnen und drei Senioren erreichten das 101. Lebensjahr. Sechs Altersjubilarinnen und ein -jubilar feierten den 102. Geburtstag. In den Altersjahrgängen 1902, 1904 und 1905 gab es jeweils ein weibliches Geburtstagskind. Eine Hannoveranerin beging ihren 107. Geburtstag und ist damit die älteste Einwohnerin der Region, der persönlich gratuliert worden ist.

Ein weiterer Anlass, miteinander anzustoßen, sind hohe Ehejubiläen – mehr als 1570 Paare wurden in der Region Hannover geehrt. Die „Goldene Hochzeit“, das 50-jährige Ehejubiläum, feierten 1248 Eheleute. 267 Paare brachten es auf 60 Jahre (Diamantene Hochzeit). 32 Paare aus der Region und 24 aus der Stadt Hannover begingen die „Eiserne Hochzeit“ mit 65 Ehejahren. Das 70-jährige Ehejubiläum und damit die „Gnadenhochzeit“ begoss ein Paar.

www.region-hannover.de

PM: Region Hannover

 

Kategorie: Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.