Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Dieter Wedel dreht für Das Erste „Mit Glanz und Gloria“

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Am 4. Februar 2009 fällt in Bremen die erste Klappe für den Zweiteiler "Mit Glanz und Gloria" (AT), für den Erfolgsregisseur Dieter Wedel das Drehbuch geschrieben hat und nun die Regie führt. Schon seit längerem hat Wedel bei Hochstaplern, Bankern, Finanzexperten, Geschäftsleuten recherchiert und sich mit Opfern und Geschädigten getroffen. ,,Mit Glanz und Gloria" (AT) ist ein packender Film über die Gier nach Macht und Geld, die Sucht nach Luxus, Liebe, Freundschaft, nach Anerkennung und nach Sicherheit in einer vom Profit bestimmten Welt.

Bis Mitte Mai wird auch in Hannover, Köln und Bonn, Südafrika und auf Mallorca gedreht. In den Hauptrollen stehen Schauspielstars wie Ulrich Tukur, Devid Striesow, Uwe Ochsenknecht, Heinz Hoenig, Harald Krassnitzer, Kai Wiesinger sowie Jeanette Hain, Sibel Kekilli, Katharina Wackernagel und Marion Mitterhammer vor der Kamera. Auch die weiteren Rollen sind mit Regina Fritsch, Cordula Trantow, Isa Haller, Anouschka Renzi, Mariella Ahrens, Gerd Wameling, Sabine Orleans, Alexander Held, Peter Striebeck und Dieter Laser hochkarätig besetzt.

Inhalt: Ob skrupellose Immobilienhaie, erfolgreiche Kaufleute, schwergewichtige Fabrikanten, gelangweilte Erben oder aufstrebende Kleinanleger – sie alle sind unersättlich, wenn sie ihr Geld in Erwartung atemberaubender Renditen einem Mann anvertrauen. Sein Name scheint Programm: Kapitaljongleur Dieter GLANZ! Der Anlageberater ist sich seiner Aura bewusst, belohnt das Vertrauen seiner Kunden aufs Großzügigste, indem er und seine Frau GLORIA zu prächtigen Partys einladen und sie an ihrem aufwendigen Lebensstil teilhaben lassen. Ob in seinem luxuriösen Anwesen oder im Privatjet, in Glanz' Welt wird der Traum vom großen Reichtum Wirklichkeit. Noch ahnt niemand, dass der Luxus Mittel zum Zweck ist, eine blendende und von Glanz inszenierte Kulisse, die, allein von den Anlegern bezahlt, dazu dient, ihnen "frisches Geld" zu entlocken. Die Anleger folgen dem Betrüger wie einem ,,Guru". Und plötzlich zerplatzt der Traum vom schier unbegrenzten Reichtum …

Jörn Klamroth, Geschäftsführer der ARD Degeto: "Als Dieter Wedel mit den Recherchen zu diesem Zweiteiler begann, war noch nicht abzusehen, welche Brisanz das Thema gewinnen würde. Die in den letzten Monaten bekannt gewordenen Vorfälle in Wirtschafts- und Bankenkreisen machen überdeutlich, wie sehr das Streben – die Gier – nach Macht und Geld ganze Volkswirtschaften bewegen und erschüttern kann. Wir freuen uns, dass Dieter Wedel mit uns dieses hochaktuelle Projekt für Das Erste umsetzt."

Dieter Wedel über seine neue Arbeit: "An der Geschichte dieses Betrügers fasziniert mich besonders, was geschäftstüchtige, lebenserfahrene Menschen bewogen haben kann, derart blind solchen Verführern zu folgen. Und mich beschäftigt die Frage, ob sie noch etwas anderes suchen als bloß Profit?"

"Mit Glanz und Gloria" (AT) ist eine Gemeinschaftsproduktion von ARD Degeto, WDR, NDR, MDR, Radio Bremen, arte und ORF in Koproduktion mit der Bavaria Fernsehproduktion sowie Bremedia Produktion und Colonia Media Filmproduktion. Gefördert wird der Zweiteiler u.a. von der Filmstiftung Nordrhein-Westfalen sowie von der nordmedia Fonds GmbH. Die redaktionelle Federführung hat Jörn Klamroth (ARD Degeto).

PM: ARD

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.