Bio & Fair
Schreibe einen Kommentar

proKlima unterstützt Bauwillige mit Know-how und Zuschüssen

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.
proKlima-Beratung

proKlima-Beratung

Gut beraten!

Der enercity-Fonds proKlima setzt im Jahr 2009 besonders auf Beratungsangebote zum energieeffizienten Bauen und Modernisieren. Dies gilt sowohl für den eigenen Kundenservice als auch für durch proKlima bezuschusste Experten-Beratungen. „Wir helfen Bauinteressenten dabei, für ihr Projekt ein optimales Förderpaket zu schnüren“, erläutert Tobias Timm, kommissarischer Geschäftsführer von proKlima. Hierzu gehöre, die proKlima-Fördermittel – wann immer dies möglich ist – auch mit Bundesfördergeldern zu kombinieren.

Darüber hinaus unterstützt proKlima über seine Förderprogramme auch 2009 Bauvorhaben mit investiven Zuschüssen. Diese bewilligt der Klimaschutzfonds zum Beispiel für Solarwärmeanlagen, Passivhäuser, zur energetischen Altbaumodernisierung oder für den Fernwärmeausbau und die Installation von Blockheizkraftwerken.

Energielotse: effizient zum Ziel

Gut nachgefragt wird der von proKlima im Jahr 2008 eingeführte Förderbaustein „Energielotse“. Dabei handelt es sich um einen Experten, den proKlima Bauherren zur Seite stellt: Er begleitet Projekte von der Planung bis zur erfolgreichen Umsetzung, berät konzeptionell und zeigt Optimierungsmöglichkeiten auf. Im vergangenen Jahr bewilligte proKlima bereits Zuschüsse für insgesamt 117 Energielotsen-Beratungen. „Die gute Resonanz zeigt, dass wir mit dem Energielotsen genau an der richtigen Stelle ansetzen“, sagt Timm. Zuschüsse für diese Beratungen zahlt der Klimaschutzfonds daher auch im laufenden Jahr. Im Internet steht eine Liste mit den zertifizierten Energielotsen bereit, die fortlaufend erweitert wird.

Information und Service

Sämtliche Förderprogramme und -anträge des enercity-Fonds sind unter www.proklima-hannover.de verfügbar. Auf der Internetseite stehen auch weitere Fachinformationen zu Themen wie Passivhäuser oder Gebäudemodernisierung zum Herunterladen bereit – zum Beispiel die von proKlima kürzlich veröffentlichte Broschüre „Altbaumodernisierung: Energiekosten senken und Wohnkomfort gewinnen“.

Die Experten von proKlima sind montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr telefonisch unter der Nummer 0511 430-1970 erreichbar. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich dienstags von 14 bis 18 Uhr im enercity expo Café (Ständehausstraße 6, nahe Kröpcke) persönlich von einem proKlima-Ingenieur beraten zu lassen. Die Zuschüsse des enercity-Fonds gibt es für Maßnahmen im Gebiet der Städte Hannover, Hemmingen, Laatzen, Langenhagen, Ronnenberg und Seelze.

www.proKlima-hannover.de

PM: proKlima – Der enercity-Fonds bei der Stadtwerke Hannover AG

 

 

Kategorie: Bio & Fair

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.