Region
Schreibe einen Kommentar

Beirat Regionalnetzwerk Mitte des nifbe konstituiert

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Gestern (Donnerstag) hat sich der Beirat des Regionalnetzwerks Mitte des Niedersächsischen Instituts für frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe) konstituiert. Der Beirat setzt sich zusammen aus zwölf Personen, die die vielfältigen Inhalte und Dis-ziplinen des Themas "frühkindliche Bildung und Entwicklung" abbilden. Die Aus- und Weiterbildung (Hochschulen, Fachschulen, Erwachsen- und Familienbildung) ist personell ebenso vertreten wie Fachberatung und Elternvertretung sowie die Bereiche Gesundheit, Bewegung und (inter-)kulturelle Bildung.

 

Zur Sprecherin des Beirats wurde Dr. Dörte Detert gewählt. Dörte Detert hat zurzeit eine Vertretungsprofessur im Fach Heilpädagogik an der Fachhochschule Hannover inne. Die Fachhochschule ist Kooperationspartner der Landeshauptstadt Hannover, die Trägerin des Regionalnetzwerks ist.

Aufgabe des Beirats ist es, das Regionalnetzwerk Mitte fachlich zu beraten und über die Förderfähigkeit von Projektanträgen im Einzugsgebiet des Netzwerks zu entscheiden. Die Mitglieder des Beirats freuen sich auf ihre Arbeit: �Es ist eine interessante und verantwortungsvolle Aufgabe den Aufbau des Netzwerks zu begleiten. Wir möchten alle Kindertageseinrichtungen ermuntern, sich mit innovativen Projekten am Netzwerk zu betei-ligen, weil wir von guten Praxisbeispielen am meisten lernen können�, so Dörte Detert.   

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.nifbe.de.

PM: Presseserver Hannover

 

Kategorie: Region

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.