Linden-Limmer
Schreibe einen Kommentar

Lindenspiegel Februar 2009

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Lindenspiegel Februar 2009Top Thema: Aus der Traum – die harte Realität ist da! Ihmezentrum – Linden Park – Heuschrecken-Grab

Im Januar ist auf „Hannovers größter Baustelle“ nun das eingetreten, was viele insgeheim befürchtet, aber nicht wirklich für möglich gehalten haben: Baustopp! Dabei konnte jeder, der mit offenen Augen sehen wollte, erkennen, dass an dem ganzen Projekt etwas faul war.

Bereits in den Monaten April und Mai des vergangenen Jahres hatte der Lindenspiegel über die schwierige Situation berichtet (http://www.lindenspiegelaktuell.de/archiv.html). In einem der Redaktion vorliegenden Schreiben hatte der Investor Carlyle damals selbst eingeräumt, Schwierigkeiten bei der Kreditmittelbeschaffung zu haben. Es gab Geld nur immer für kleinste Bauabschnitte. Eine komplette, durchgerechnete und fest bereitstehende Baufinanzierung gab es nicht.

Weiterlesen in der aktuellen Ausgabe

Die weiteren Themen:

  • Bürgerinitiative protestiert und weist auf Bildungsmisere in Hannover hin 
  • Werner Blumenberg – Sozialdemokrat im Widerstand
  • Forum Linden Nord: FAUST hat Zukunft
  • Eva Brakel erhält Bundesverdienstkreuz
  • Radio Flora macht online weiter
  • Interkulturelle Stadtteilzeitung
  • Man stelle sich mal vor, Linden wird 900 – Jenseits der Vorstellungskraft (Lindemann & Stroganow)

pdf Lindenspiegel Februar 2009 (pdf)


Stillstand im IhmeZentrum

Eine Bestandsaufnahme vom Medienhaus Hannover – Filmlänge 4:28Min.

http://www.hannover-entdecken.de/content/view/10132/135/

Kategorie: Linden-Limmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.