Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

c’t magazin geht international auf Sendung

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

3sat übernimmt Computersendung

Ab dem 23. Februar strahlt 3sat die Computersendung c't magazin TV aus. Damit ist die vom hr fernsehen produzierte Computersendung erstmals auch in Österreich und der Schweiz zu sehen. Das Team um die Moderatoren Matthias Münch und Georg Schnurer produziert für 3sat eine 45-minütige XXL-Ausgabe der Sendung.

Im Mittelpunkt der Fernsehausgabe des c't-Magazins stehen Praxis, Service und Verbraucherrecht. Die Rubrik "Vorsicht Kunde" greift haarsträubende Geschichten aus der Welt des Händler- und Hersteller-Supports auf. Dabei kann die Fernsehcrew auf rund 80 Fachredakteure der Printausgabe des c't Magazins aus dem Heise Zeitschriften Verlag zurückgreifen.

Das 30-minütige Magazin geht jeden Samstag um 12:30 Uhr im hr fernsehen auf Sendung. Anschließend folgen Wiederholungen bei RBB und Eins Plus, ab Februar auch jeden Montag um 3:55 Uhr bei 3sat. "Für diesen Sendeplatz produzieren wir eine spezielle 45-minütige Ausgabe", so Georg Schnurer, Chefredakteur und Co-Moderator der TV-Sendung sowie stellvertretender Chefredakteur des Printmagazins. "Die zusätzliche Zeit nutzen wir, um Themen zu vertiefen, aber auch um komplexere Sachverhalte anschaulich zu erklären. Die 3sat-Version des c't magazins ist damit etwas ,technischer' als die in den anderen Sendern ausgestrahlte 30-Minuten-Version."

Das TV-Magazin entsteht in Kooperation des hr fernsehens mit dem Heise Zeitschrften Verlag, der die Printausgabe des c't Magazins verlegt.

PM: hr fernsehen / Redaktion c't magazin

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.