Verkehrsinformationen
Schreibe einen Kommentar

„Weichenstellungen des Lebens“ – Theater in der S-Bahn

TPZ Hildesheim

TPZ Hildesheim

Wer sagt denn, dass öffentliche Verkehrsmittel nur dazu dienen sollen, uns möglichst schnell von einer Station zur nächsten zu transportieren?  Das Theaterpädagogische Zentrum Hildesheim hat sich etwas ganz Besonderes vorgenommen – ein Theaterprojekt, für das noch Mitwirkende gesucht werden: Junge Frauen zwischen 14 und 25 Jahren können sich ab sofort beim TPZ Hildesheim melden.

Nächster Probetermin: Mittwoch, den 18. 02. 2009, um 17 Uhr
Ort: Üstra-Depot Döhren (Nähe Haltestelle Peiner Straße)
Leitung: Johanna Kusche, Mihaela Iclodean / Theaterpädagogisches Zentrum Hildesheim e.V.

Unter der künstlerischen Leitung der Theaterpädagoginnen Johanna Kusche und Mihaela Iclodean wird mit den Mitwirkenden ein ganz individuelles Theaterstück erarbeitet. „Weichenstellungen des Lebens“ ist das Thema. Und was könnte besser passen, als so ein Stück in einer fahrenden Sonderbahn der Hannoverschen Üstra aufzuführen?

Schon im Frühjahr wird es soweit sein: Bei der öffentlichen Präsentation werden neben Theater auch Tanz, Musik und Film zum Einsatz kommen. Thematisch geht es um die Zukunftsgestaltung, die zukünftigen „Weichenstellungen“ der jungen Frauen.

Die Teilnahme an dem Kooperationsprojekt von TPZ Hildesheim, Üstra und Gleichstellungsbüro der Stadt Hannover ist kostenlos. Die nächste Probe findet am Mittwoch, den 18.2. von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr im Üstra-Depot Döhren (Nähe Haltestelle Peiner Straße) statt – wer Interesse hat, ist herzlich willkommen.

www.tpz-hildesheim.de

Kategorie: Verkehrsinformationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.