Politik
Schreibe einen Kommentar

FDP stellt Bundestagskandidaten auf

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Am vergangenen Wochenende hat die FDP Niedersachsen auf ihrer Landesvertreterversammlung in Laatzen über die Listenaufstellung der Kandidaten für die Bundestagswahl am 27.09.2009 entschieden.

Im Wahlkreis 43 Hannover-Stadt II (Süd) kandidiert der 35jährige Unternehmer Patrick Döring MdB auf Platz 5 zur Wahl in den Bundestag. Schwerpunkte seiner politischen Arbeit im Bundestag sind die Verkehrs-, Bau- und Stadtentwicklungspolitik.

Aus der Region Hannover wurde auf Platz 2 die 58jährige Geschäftsführerin einer Immobilienverwaltung aus Hannover, Dr. Claudia Winterstein MdB, die im Wahlkreis 42 Hannover-Stadt I (Nord) antreten wird, gewählt. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich der Haushaltspolitik und der Stärkung des Mittelstandes.

Im Wahlkreis 48 Hannover-Land II kandidiert erstmals der 39jährige Unternehmensberater Dirk Weissleder aus Laatzen auf Platz 15. Seine Interessensschwerpunkte liegen im Bereich der Außenpolitik, der Familienpolitik sowie der Wirtschaftsförderung.

Ebenfalls erstmalig tritt auf Platz 21 für den Wahlkreis 44 Hannover-Land I der 45jährige Diplom-Ökonom und selbständige Restaurantbetreiber Thomas Iseke aus Neustadt am Rübenberge an, der als Themenschwerpunkte die Verbesserung der Infrastruktur im Bereich Tourismus und Verkehr sowie die Bildungspolitik benennt.

Aus der Region Hannover haben gute Aussichten auf einen erneuten Einzug in den Bundestag Claudia Winterstein und Patrick Döring. Dirk Weissleder und Thomas Iseke freuen sich über ihre guten Listenplätze und werden sich trotz eher geringer Chancen mit voller Tatkraft in den kommenden Wochen und Monaten des Bundestagswahlkampfes für die FDP in der politischen Auseinandersetzung für eine liberale Politik im Deutschen Bundestag einsetzen.

www.fdp-region-hannover.de

Kategorie: Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.