Politik
Schreibe einen Kommentar

Eintrittskarte gilt als Fahrschein: Kombiticket für CeBIT und Hannover Messe

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Die Eintrittskarte zur CeBIT vom 3. bis 8. März 2009 gilt wie gewohnt als Fahrschein im Großraum-Verkehr Hannover (GVH). Auch zur Hannover Messe vom 20. bis 24. April können die Besucher mit ihrer Eintrittskarte die Busse und Bahnen des GVH nutzen. Auch Eintrittskarten ohne GVH-Aufdruck gelten als Kombiticket.

Messebesucher können mit dem KombiTicket nicht nur alle Stadtbahnen, Busse und Nahverkehrszüge im GVH (nur 2. Klasse) auf dem Weg zur und von der Messe nutzen, sondern sich auch kostenlos mit öffentlichen Verkehrsmitteln in das Hannoversche Nachtleben stürzen: Das Kombiticket ist den ganzen Tag gültig. CeBIT-Tagestickets und Dauerausweise mit einer Tagesleiste auf der Rückseite müssen vor Fahrtantritt markiert werden. Wer beispielsweise am zweiten Messetag zur CeBIT fährt, markiert auf dem Ausweis das entsprechende Datum durch Ankreuzen. Inhaber von CeBIT-Presseausweisen müssen nichts markieren. Diese Ausweise gelten während der gesamten Messe.

www.uestra.de

PM: üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG

 

Kategorie: Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.