Wirtschaft
Schreibe einen Kommentar

Stadtwerke-Genussscheine: Ausschüttung am 10.03.2008

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Die ordentliche Hauptversammlung der Stadtwerke Hannover AG hat am 07. März 2008 über den Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2007 befunden. Der Jahresabschluss weist bei einer Gewinnabführung von rund 99,8 Mio. EUR an die Muttergesellschaft Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft Hannover GmbH (VVG) eine Ausschüttung auf das Genussscheinkapital von rund 3,6 Mio. EUR aus.

Das entspricht einer Nominalverzinsung von 70,3 Prozent für das Geschäftsjahr 2007, gegenüber einer für das Geschäftsjahr 2006 ausgeschütteten Nominalverzinsung in Höhe von 69,4 Prozent.

Die Auszahlung der Zinsen auf das Genussscheinkapital erfolgt ab dem 10. März 2008 unter Abzug von 25 Prozent Kapitalertragsteuer und 5,5 Prozent Solidaritätszuschlag auf die Kapitalertragsteuer.

Zahlstelle ist die Sparkasse Hannover. Die Gutschrift der Genussscheinverzinsung erfolgt über die jeweilige Depotbank der Genussscheininhaber.

www.enercity.de

PM: Stadtwerke Hannover AG

 

Kategorie: Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.