Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Pünktlich zum Frühjahrsbeginn sät der Verlag zeter & mordio Poesie in Hannover

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Im März werden Buchläden, Kneipen und kulturelle Einrichtungen mit insgesamt 10.000 Samentütchen zur kostenlosen Mitnahme bestückt. Die Wildblumen Mischung hat's in sich: Die Tütchen sind mit einem Gedicht des zeter & mordio Autoren Toby Hoffmann aus seinem Buch "Luft sprengen" bedruckt. Sie sollen die Stadt noch grüner werden lassen und neben Blumen auch Poesie in Hannover verbreiten. Denn Literatur bedeutet Leben und Wachstum – ein einziges Wort kann sich wie ein Samenkorn in unser Herz pflanzen und Neues gedeihen lassen. Gegen die Monokultur, für den belebten Geist! "Poesie säen" ist Teil des städtischen Kulturprogramms im Rahmen der Gartenregion Hannover 2009. Die Gartenregion Hannover ist ein gemeinsames Projekt der Region Hannover in Zusammenarbeit mit ihren 21 Städten und Gemeinden. Ziel ist es, die Grünqualitäten der Region in ihre r Vielfalt weiter zu entwickeln und erlebbar zu machen: im Jahr 2009 mit einem breit gefächerten Kultur- und Veranstaltungsprogramm. Weitere Informationen gibt es unter www.gartenregion.de.

www.hannover.de

PM: Landeshauptstadt Hannover

 

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.