Sport
Schreibe einen Kommentar

Laufpass 2007: Ehrung der „Silberläufer“

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Das Schwitzen hat sich gelohnt: Natascha Büchner-Blohm, Ursula und Freddy Meitz, Monika Merz, Monika Montag und Karin Westphal sind im vergangenen Jahr jeweils bei mehr als zehn Laufpass-Veranstaltungen ins Ziel gelaufen. Für diese Leistungen wurden sie am Mittwoch, 5. März, im Sportleistungszentrum Hannover mit einer silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. Zusammen mit fünf weiteren Silberläufern aus der Region Hannover nahmen sie außerdem an einem sportmedizinischen Seminar mit Dr. Uwe Tegtbur teil.

Im vergangenen Jahr gingen 10.000 Freizeitsportler bei 26 Rennen in der Region Hannover an den Start und haben dabei Stempel für ihre persönlichen Laufpässe gesammelt. Insgesamt 14 Läufer, die wie Peter Aßmann an 15 bis 19 Rennen teilgenommen haben, werden dafür mit einer silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. Den Goldstatus gibt es ab 19 absolvierten Wettkämpfen.

Das sportmedizinische Seminar, das Uwe Tegtbur exklusiv für die „Silberläufer/-innen“ hielt, stand unter dem Thema „Leistungsdiagnostik, Trainingssteuerung und Sporternährung“. Uwe Tegtbur ist leitender Arzt der Sportmedizin an der MHH und des Sportmedizinischen Zentrums am Olympiastützpunkt Niedersachsen, Vizepräsident des Sportärztebundes Niedersachsen e.V. und selbst aktiver Triathlet. Für seine Zuhörer hatte er jede Menge Tipps zum Training und zur richtigen Ernährung: „Entscheidend ist, dass Sie das Laufen so betreiben, dass Sie fit und gesund bleiben und diesen Sport möglichst lange ausüben können.“

Auch 2008 lohnt es sich wieder, die Region laufend zu entdecken. In diesem Jahr wurde die Zahl der Läufe noch einmal erhöht. Bei 32 abwechslungsreichen Veranstaltungen können die Läufer Stempel sammeln. Neben den Ehrennadeln in Bronze, Silber und Gold sowie Gutscheinen von Karstadt Sports erhalten die Läufer weitere Prämien. Ab zehn Stempeln gibt es ein Laufpack, ab 15 Stempeln eine Einladung zum Familientag in die Campo Aktiv-Arena und ab 20 Stempeln einen Trainingslauf mit Edward Kowalczuk, dem Konditionstrainer von Hannover 96. Alle Läufer nehmen außerdem an einer Verlosung teil, bei der als Hauptpreis ein Sparbuch der Sparkasse Hannover im Wert von 500,- Euro winkt.  Der Einstieg in den Laufpass ist jederzeit möglich. Die Pässe gibt es bei den Rennen und bei vielen Vereinen. Der nächste Wettbewerb ist der Misburger Volkslauf am 12. April.

PM: Region Hannover Region Hannover

Kategorie: Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.