Linden-Limmer
Schreibe einen Kommentar

Linden-Mitte erlebt ein „Blaues Wunder“

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

 

Die Scilla-Blüte beschert den Bewohnern des Lindener Bergs in jedem Frühling ein Wunder in zartem Blau. „Blaues Wunder“, so nennen auch die Geschäftleute in Linden-Mitte ihr alljährliches Fest, das diesmal am Sonntag, 22. März, veranstaltet wird. Neben den Scillas ist Live-Musik zu bestaunen, für die Jüngsten dreht ein Karussell seine Runden, auch für kulinarische Spezialitäten ist gesorgt. Viele zusätzliche, kleinere Überraschungen haben die Geschäfte parat, die von 12 bis 17 Uhr einen verkaufsoffenen Sonntag anbieten.

Das vom Verein LindenGut organisierte Programm beginnt mit einem Auftritt des Posaunenchors der St. Martinskirche um 12 Uhr auf dem Lindener Markt. Jazz und Swing präsentiert an gleicher Stelle Ruth Scheiron um 15 Uhr und 17 Uhr mit einer eigens für diesen Anlass zusammengestellten Band. Ein Tanztee beginnt um 15 Uhr im Centrum, zur gleichen Zeit werden bei Decius Preise im Wert 1500 Euro unter den Teilnehmern der Aktion „Lindener Sammelalbum“ verlost.

Den schönsten Überblick über die Scilla-Blüte, das Treiben in Linden und ganz Hannover hat man vom Turm der St. Martinskirche, der von 14 bis 16 Uhr geöffnet ist. Weitere Informationen finden sich auf der Homepage www.lindengut.com.

Kategorie: Linden-Limmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.