Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

Scilla-Blütenfest „Das Blaue Wunder“

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.
Scilla-Blüte

Scilla-Blüte

Am Sonntag, den 29.3.2009 (2. Scilla-Blütenfest am 5.4.2009 – mit etwas anderem Programm)

Die Scilla siberica, der Sibirische Blaustern, blüht dieses Jahr nach dem kalten Winter erst sehr spät. Wir gehen von der Blütenpracht auf dem Lindener Bergfriedhof von Ende März bis Mitte April aus. Unsere zwei Scilla-Blütenfeste sind deshalb terminlich nach hinten geschoben worden: am 29.3. und 5.4.2009.

Zum Scilla-Blütenfest bieten wir nicht nur Besichtigungen und Führungen, sondern ein Kulturprogramm auf dem Lindener Berg an. Die Projekte des Lindener Berges (Lindener Gipfeltreffen) beteiligen sich an dem Programm mit einem Tag der offenen Tür. Gefeiert wird von 13 – 18 Uhr.

Blaue Luftballons weisen den Weg auf dem Lindener Berg zu den Blausternen und den Veranstaltungsorten.

Beginn des Programms um 13 Uhr (bis 18 Uhr). Bei schlechtem Wetter können sich kurzfristig Veränderungen bei den Veranstaltungen ergeben!

Vor dem Wasserhochbehälter haben wir einen Informationspavillon von Quartier e.V. aufgebaut, in dem auch die Programmhinweise zum Fest und Materialien über den Lindener Berg erhältlich sind

An Gastronomie finden Sie auf dem Lindener Berg den Lindener Turm (geöffnet ab 10 Uhr) sowie die Lindener Bergterrassen beim Sportverein Linden 07 und im Kolonieheim Lindener Alpen der Kleingärtner sowie Getränke und kleine Imbisse im Jazz-Club und im Mittwochtheater.

Der Küchengartenpavillon ist ab ca. 11 Uhr geöffnet.

 

Scilla

Scilla

Programm im Küchengartenpavillon:

Durchgängig: Ausstellung von Quartier e.V. über die Geschichte des Küchengartenpavillons

Durchgängig: Ausstellung: Blütenblatt und Federkleid, Aquarelle von Edith Meyfarth

13 Uhr: Kleines Schauspiel „Herrschaftszeiten“ mit dem Ensemble Bleu

14 Uhr: Meditative Klänge von Bhavana

15 Uhr. Kleines Schauspiel „Herrschaftszeiten“ mit dem Ensemble Bleu

16 Uhr: Meditative Klänge von Bhavana

17 Uhr: Kleines Schauspiel „Herrschaftszeiten“ mit dem Ensemble Bleu

Auf dem Lindener Bergfriedhof:

Durchgängig auf kleinen Tafeln Lyrik am Wegesrand, Texte ausgewählt von Marie Dettmer

13 – 18 Uhr in der Friedhofskapelle: Quartier-Ausstellung mit Foto-Impressionen vom Bergfriedhof

15.30 Uhr: Literaturspaziergang über den Friedhof mit Marie Dettmer

Am Friedhofsbrunnen:

13 Uhr: Lesung Günter Müller: „Etwas aus Linden – Eine unvollständige Rückkehr an vergangene Orte“

14 Uhr: ChorStimm Bänd“ mit Frühlingsliedern

14.30 Uhr: Ensemble Machinchose: „Blaustern – Das medizinische Wunder“, Aktionskunst

15 Uhr: Lesung Marie Dettmer: Frühlingstexte

16 Uhr: „Von wo aus kann man in Linden am watesten kucken ?" – Betrachtungen, Beobachtungen, Gespräche, Gerichte und Gerüchte – neue Geschichten von Günter Müller

Auf dem Lindener Berg:

Wasserhochbehälter: Besichtigung und Führungen um 13, 14, 15, 16 und 17 Uhr

Volkssternwarte: geöffnet von 14 – 17 Uhr mit Besichtigungen und Sonnenbeobachtung

Jazz-Club: von 13 – 18 Uhr Besichtigung und Live-Musik

Mittwochtheater: von 13 – 18 Uhr Besichtigungen und Lesungen:

um 13, 15 und 17 Uhr „Mass für Mass“, ein Prosatext aus Shakespeares Geschichten von Walter E. Richartz

um 14 und 16 Uhr: Peterchens Mondfahrt von Gerdt von Bassewitz

Eiskeller: um 14, 15 und 16 Uhr Besichtigungen

Anfahrt und Parkplätze:

Bitte kommen Sie zu Fuß, mit Fahrrad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Parkplätze für Autos gibt es an der Überfahrt am Westschnellweg, an der Rodelbahn, am Christel-Keppler-Weg und vor allem an der Badenstedter Straße.

Die Straße Am Lindener Berge wird ab Parkplatz bei Linden 07 eine Einbahnstraße (Richtung Badenstedt). Eine Zufahrt aus Richtung Badenstedt ist nur bis zum Christel-Keppler-Weg möglich.

Hinweis für die Gäste:

Wenn Sie den Friedhof betreten, achten Sie bitte die Würde des Friedhofs. Bleiben Sie außerdem bitte auf den Wegen und betreten Sie bitte nicht die Wiesen, Sie zerstören sonst die Blausterne!

Unser Programm wird durchgeführt mit freundlicher Unterstützung durch das Freizeitheim Linden und Gartenregion Hannover.

Jonny Peter, Quartier e.V., Lindener Gipfeltreffen

 

 

Kategorie: Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.