Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Gesundheit aktiv erleben: Präventionsprojekt „NiKo“

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.
Schüler lernen rundum gesund zu leben
 
Ungesunde Ernährung und Bewegungsmangel können bei Kindern und Jugendlichen nicht nur zu Übergewicht, sondern auch zu seelischen und sozialen Problemen führen. Mit dem Präventionsprojekt NiKo, dem Niedersächsischen Kooperations- und Bildungsprojekt, zeigt das Team Jugendarbeit der Region Hannover, dass gesundes Essen und Bewegung Spaß machen können. Ab April lädt das Team Jugendarbeit zu verschiedenen NiKo-Veranstaltungen in der Region ein.

NiKo ist auf fünf Jahre angelegt und findet in Niedersachsen an 77 Standorten, zumeist in Schulen, statt. Das Jugend-, Gäste- und Seminarhaus Gailhof (JuGS) der Region Hannover ist einer der wenigen nicht-schulischen Projektstandorte und zum ersten Mal Partner eines niedersachsenweiten Präventionsprojektes. Helga Wienecke, Leiterin des Teams Jugendarbeit, freut sich, dass das JuGS die Förderung erhält: „Wir sind stolz darauf, als Bildungsstätte bei NiKo dabei zu sein. Fünf Jahre sind ein Zeitraum, in dem man viel bewegen kann. In dieser Zeit können wir nicht nur punktuelle Aktionen durchführen, sondern auch in die langfristige Netzwerkarbeit und Nachhaltigkeit der Präventionsarbeit investieren.“ Initiiert wurde NiKo vom niedersächsischen Ministerium für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit.

Das Team des JuGS hat als Hauptbestandteil von NiKo das mehrtägige Seminarangebot „Gesundheit aktiv erleben“ konzipiert. Schulklassen ab der Grundschule können als Klassengemeinschaft erleben, dass eine gesunde Lebensweise Spaß machen kann. Dazu kombinieren die Sozialpädagogen und Sozialarbeiter des JuGS verschiedene Bausteine aus der Erlebnispädagogik und Methoden der Jugend- und Gruppenarbeit – der genaue Ablauf des Seminars wird individuell auf die Bedürfnisse der jeweiligen Klasse abgestimmt. Die Zubereitung von gesunden Speisen und Getränken steht ebenso auf dem Seminarplan wie Bewegungsspiele und Übungen zur Entspannung oder Stärkung des Selbstbewusstseins. Ziel ist, das Gesundheitsbewusstsein der Kinder und Jugendlichen zu stärken, ihre soziale Kompetenz zu fördern und Konflikte innerhalb der Klasse abzubauen.

Nicht nur für „Gesundheit aktiv erleben“, sondern auch für weitere Seminare und Klassenfahrten bietet das JuGS in Gailhof (Wedemark) optimale Bedingungen. Ein großes Außengelände mit Bewegungs- und Klettermöglichkeiten sowie ein Lehmofen und eine Küche stehen neben den Seminarräumen zur Verfügung. Das Gästehaus bietet 85 Schlafplätze und kann sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit dem PKW gut erreicht werden. Jugendgruppen, Schulklassen und Kitas können drei- bis fünftägige Seminare mit verschiedenen Schwerpunkten buchen, etwa zu den Themen Soziales Lernen, Berufsvorbereitung oder Umwelt und Gesundheit.

Geplante NiKo-Termine 2008:

  • Vortrag und Elterntalk „Zwischen Sünde und Genuss“, 7. und 21. April, Elternschule Garbsen und am 3., 10. und 17. September, VHS Hannover/ Land, Mellendorf
  • NiKo-Präsentation bei der Fachtagung „Halt!“ zur Alkoholprävention, am 16. April, Haus der Region, Hannover
  • Gesundheitsprojekt „Bewegung und Ernährung“ mit drei 3. Klassen der Oststadtschule Wunstorf, am 20., 21. und 23. Mai
  • Gesundheitsprojekt „Selbstbehauptung, Entspannung und Körperwahrnehmung“ mit Klassen der Grundschule Fuhrberg, am 19. Juni sowie 9. und 10. September
  • Mehrtägige Seminare „Gesundheit aktiv erleben“ für insgesamt zehn Schulklassen im Jugend-, Gäste- und Seminarhaus Gailhof (Mellendorf). Diese können beim Team Jugendarbeit gebucht werden.

Für weitere Informationen und Terminabsprachen steht die NiKo-Koordinatorin des Teams Jugendarbeit zur Verfügung: Claudia Koch, Am Jugendheim 7, 30900 Wedemark, Tel. 05130-3766333, www.team-jugendarbeit.de

PM: Region Hannover

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.