Verkehrsinformationen
Schreibe einen Kommentar

Stadtbahnlinie 1, Buslinien 470, 480 und 616: Änderungen wegen Bombenräumung

Am kommenden Sonntag, 29. März, werden in Langenhagen in den Ortsteilen Wiesenau, Brink und Langenforth mehrere Bombenblindgänger entschärft. Das hat Auswirkungen auf die Stadtbahnlinie 1 sowie die Buslinien 470, 480 und 616.

Stadtbahnlinie 1: In der Zeit von etwa 7 Uhr bis voraussichtlich 13 Uhr können die Fahrgäste an den Haltestellen im Sperrbereich in beiden Fahrtrichtungen nur einsteigen. Betroffen sind die Haltestellen „Langenhagen/Langenforther Platz“, „Langenhagen/Angerstraße“, „Berliner Platz“ und „Wiesenau“. Ab voraussichtlich 13 Uhr bis zum Ende der Bombenräumung wird der Streckenabschnitt von der Haltestelle „Büttnerstraße“ bis zum Endpunkt Langenhagen gesperrt. Die Stadtbahnlinie 1 verkehrt dann ab der Büttnerstraße auf dem Weg der Linie 2 zum Endpunkt „Alte Heide“. Es wird ein Schienenersatzverkehr zwischen dem Endpunkt „Alte Heide“ und der Haltestelle „Langenhagen/Zentrum“ eingerichtet. Die Busse bedienen die Haltestellen der Linie 122 (Langenhagen, Langenhagen/Kurt-Schumacher-Allee). Komplett entfallen die Haltestellen „Kanalbrücke“, „Kabelkamp“, „Wasserturm“, „Wiesenau“, „Berliner Platz“, „Langenhagen/Angerstraße“ und „Langenhagen/Langenforther Platz“.

Buslinie 470: Zwischen voraussichtlich 7 und 13 Uhr können die Fahrgäste an den Haltestellen „Godshorn/Am Schapdamm“ in Fahrtrichtung Langenhagen sowie an den Haltestellen „Lessingstraße“ und „Hans-Böckler-Straße“ in beiden Fahrtrichtung nur einsteigen. Ab etwa 13 Uhr bis zum Ende der Bombenräumung fahren die Busse ab der Haltestelle „Rügener Straße“ in Fahrtrichtung Langenhagen einen anderen Weg. Sie bedienen die Ersatzhaltestelle „Mecklenheidestraße“ in der Schulenburger Landstraße und fahren dann auf dem Weg der Buslinie 480 über die Haltestellen „Godshorn/Bad“ und „Godshorn/Friedhof“ zur Haltestelle „Godshorn/Am Acker“. Von dort fahren die Busse zur regulären Haltestelle „Schmiedeweg“ und dann direkt zur Haltestelle „Langenhagen/Bahnhof Mitte“. Die Umleitung gilt für beide Fahrtrichtungen. Es entfallen die Haltestellen „Dörpefeld“, „Bahnhof Vinnhorst“, „Godshorn/Am Schapdamm“, „Godshorn/Le-Trait-Platz“, „Godshorn/Lessingstraße“ und „Langenhagen/Hans-Böckler-Straße“.

Buslinie 480: Zwischen etwa 7 und 13 Uhr dürfen die Fahrgäste an den Haltestellen „Godshorn/Lessingstraße“ und „Langenhagen/Hans-Böckler-Straße“ nur einsteigen. In der Zeit während der Bombenräumung fahren die Busse in Fahrtrichtung Langenhagen ab der Haltestelle „Godshorn/Am Acker“ einen anderen Weg. Sie fahren über die Haltestelle „Godshorn/Schmiedeweg“ direkt zur Haltestelle „Langenhagen/Bahnhof Mitte“. Es entfallen die Haltestellen „Godshorn/Le-Trait-Platz“, „Godshorn/Zeisig-straße“, „Godshorn/Lessingstraße“ und „Langenhagen/Hans-Böckler-Straße“. Die Umleitung gilt für beide Fahrtrichtungen.

Buslinie 616: Die Busse der Linie 616 (Ruftaxi) fahren bereits ab Betriebsbeginn bis zum Ende der Bombenräumung nur zwischen „Langenhagen/Zentrum“ und „Emil-Berliner-Straße“.

www.uestra.de

PM: üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG

Kategorie: Verkehrsinformationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.