Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Das Gottesexperiment

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.
Gottesexperiment

2 experimentelle Workshops

Wer ist das – Gott? Und welche bewussten und unbewussten Bilder machen wir uns von ihm…

Die Initiative "soul side linden" bietet unter dem Titel "das Gottesexperiment" zwei experimentelle Workshops an, um dieser Frage auf den Grund zu gehen.

Unter theologischer, künstlerischer und schauspielerischer Anleitung nähern sich die Teilnehmer aktiv dem bewussten und unbewussten Fundus ihrer persönlichen Vorstellungswelt und experimentieren in 2 verschiedenen Workshops mit ihrer Vorstellung von Gott. Beide Workshops werden untermalt von theologischen und poetischen Impulsen zum Thema und enden mit einem gemeinsamen Abendessen und lockeren Austausch über die gemachten Erfahrungen.

Sa. 18. April 2009 ab 13 Uhr:
Gottesexperiment in FARBE Mal-Workshop mit theologischen und poetischen Impulsen zu Gottesbildern In diesem Workshop machen die Teilnehmer sich bewusst “ein Bild von Gott” und bringen ihre Vorstellungen auf eine Leinwand.

Sa. 9. Mai 2009 ab 13 Uhr:
Gottesexperiment in SZENE Improvisationstheater-Workshop mit theologischen und poetischen Untermalungen In diesem Workshop versuchen sie sich unter schauspielerischer Anleitung im Improvisationstheater und bringen ihr Gottesbild “in Szene”.

ORT:
Hannover / Linden, Gemeindezentrum St.Benno, Offensteinstraße 8. Details und ANMELDUNG ab sofort über info@soul-side-linden.de Beschränkte Teilnehmerzahl. Die Workshops sind auch als Einzelveranstaltungen getrennt belegbar. Weitere Informationen zum Projekt „40 Tage anders leben“ gibt es im Internet unter www.soul-side-linden.de.

Stichwort: „soul side linden“
Die Initiative "soul side linden" gibt es seit Ende 2008 in Hannover-Linden. Die Idee des Projekts ist es, Menschen zusammenzubringen, die als Einsteiger oder nur sporadisch mit Kirche zu tun haben. Ziel ist es, einen konstruktiven Dialog zwischen Kirche und Gesellschaft zu führen und zusammen herauszufinden, was der christliche Glaube für unser konkretes Leben bedeuten kann. Dabei geht es auch um die persönliche Erfahrung des Einzelnen mit Gott. „Soul side linden“ bietet vor diesem Hintergrund spezielle spirituelle Angebote, Austausch und Gemeinschaft oder öffnet die Kirche für zeitgenössische Kunst. Alle Veranstaltungen, Treffen und Angebote sind offen und wollen nicht vereinnahmen. Das geistliche Zentrum der Initiative ist die katholische Kirche St. Benno in Hannover-Linden.

www.kath-kirche-linden.de

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.