Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Segler und Surfer können bis Ende Oktober aufs Wasser

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Kein Winterfahrverbot mehr auf dem Steinhuder Meer

Freie Fahrt für Segler und Surfer auf dem Steinhuder Meer. Die Region Hannover hat das bis Ende März geltende Winterfahrverbot aufgehoben. Bei der heute (Mittwoch, 25.03.) von Mitarbeitern der Ökologischen Schutzstation Steinhuder Meer durchgeführten Zählung des Vogelbestandes wurde keiner der vom Land definierten Schwellenwerte für bestimmte Arten überschritten. Das Steinhuder Meer ist damit auch für den Zeitraum 26. bis 31. März für Wassersportler freigegeben. Ab dem  01. April ist das Befahren des Steinhuder Meeres dann wie jedes Jahr im Rahmen des gesetzlichen Gemeingebrauchs zugelassen.

 Damit Zugvögel ungestört rasten und überwintern können ist das Befahren des Binnensees zwischen dem 1. November und dem 31. März tabu. In einem Pilotprojekt hat das Land Niedersachsen aber unter bestimmten Auflagen die Aufhebung des Winterfahrverbots möglich gemacht. Seit Ende Februar wird im Abstand von jeweils fünf Tagen der Vogelbestand gezählt. Das Land hat dabei sieben wertgebende Vogelarten definiert. Die Kosten für die Zählung teilen sich die Region Hannover, das Land Niedersachsen sowie die Städte Wunstorf und Neustadt. Auf hannnover.de informiert die Region im Bereich „Bürgerservice“ aktuell über das Winterfahrverbot. Die Verfügung ist unter dem nachstehenden Link einsehbar.

www.region-hannover.de

PM: Region Hannover

 

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.