Sport
Schreibe einen Kommentar

Werbepartner überreichen den EC Hannover Indians Scheck für einen guten Zweck

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

indians-scheckAuch wenn die EC Hannover Indians die magische Grenze, die für den 4.000er Deal mit den Werbepartnern RegioBus und 89.0 RTL vorgesehen war, nicht überschritten haben: Die Zuschauerzahlen der zwei dafür relevanten Heimspiele waren mit jeweils knapp 3.500 Zuschauern so respektabel, dass die Oberligaprofis den Etat von 4.000 Euro für den guten Zweck trotzdem bekommen haben. Deshalb wurde den EC Hannover Indians beim Heimspiel gegen den EV Füssen ein symbolischer Scheck überreicht.

Bild rechts: Der Scheck für den guten Zweck: EC Hannover Indians Geschäftsführer Dirk Wroblewski (rechts) freut sich über 4.000 Euro der Werbepartner 89.0 RTL und RegioBus.

 

Damit wurde umgehend ein Kartenkontingent für Menschen zur Verfügung gestellt, die sich Indians-Karten normalerweise nicht leisten können. Per Internet-Voting haben die Fans entschieden, wer die Karten bekommen soll. Mehr als 7.000 abgegebene Stimmen wählten die folgenden drei Erstplatzierten:

1.) bed by night: Einrichtung zur Versorgung sogenannter Straßenkinder bestehend aus Übernachtungsstätte und Tagestreff. Zielgruppe des Betreuungsangebotes sind Minderjährige, die einen Schlafplatz benötigen, sich aus der Straßenszene herauslösen und eine Zukunftsperspektive entwickeln wollen.
2.) Kreisjugendwerk Hannover: Mit einer Vielzahl von Angeboten stellt sich das KJW Hannover der Aufgabe, die Kinder- und Jugendarbeit in Hannover erfolgreich und bedarfsgerecht mitzugestalten. 

3.) Karl Lemmermann Haus Sozialpädagogisches Wohnen: Das Karl Lemmermann Haus bietet Angebote der ambulanten und stationären Wohnungslosenhilfe sowie verschiedene Projekte zur Beschäftigung und Qualifizierung, zur Wohnbegleitung und Betreuung öffentlicher Plätze.

Die vollständige Platzierung ist unter www.hannover-indians.de aufgeführt. „Auf diesem Weg danke ich unseren Fans für die unglaubliche Unterstützung und die zahlreiche Teilnahme an der Internet-Abstimmung. Auch unseren Werbepartnern natürlich ein großes Dankeschön, die trotz der minimalen Abweichung den Deal als gewonnen ansehen. Wir freuen uns, damit helfen zu können und stehen für weitere Herausforderungen immer gern bereit“, schließt Dirk Wroblewski, Geschäftsführer der EC Hannover Indians GmbH, zufrieden.

PM: EC Hannover Indians GmbH

Kategorie: Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.