Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Die Offene Pforte 2009 – EinwohnerInnen öffnen ihre Gärten für Gartenfreunde im Jahr der „Gartenregi

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Auch in diesem Jahr laden wieder kleine und große private Refugien dazu ein, sich an der Vielfalt, Eigenart und Schönheit der Gärten und an der Begeisterung der darin lebenden Menschen zu erfreuen. Die "Offene Pforte" ist schon lange aus dem gartenkulturellen Leben in und um Hannover nicht mehr wegzudenken. Dabei ist das Jahr 2009 ein besonderes Jahr für Gartenfreunde: Es wird im Rahmen des Projekts "Gartenregion 2009" dem Thema "Garten" gewidmet – auf unterschiedlichste Art und Weise, drinnen und draußen, theoretisch und praktisch, an vielen Orten in den 21 Städten und Gemeinden der Region Hannover und in den benachbarten Landkreisen. Die privaten Gärten und Parks, eingebettet in eine vielgestaltige Kulturlandschaft, setzen in diesem Gartenjahr kleine und große Glanzlichter – ein reizvolles Angebot, sich ein paar schöne Stunden zu machen und nach Lust und Laune auf eine Garten(kul)tour zu begeben. 167 Gartenanlagen stehen zur Auswahl und laden zu einem Besuch ein.

Das aktuelle Programmheft ist ab sofort kostenlos bei der Hannover Tourist Information, in den Stadtbibliotheken, im Rathaus und direkt beim städtischen Fachbereich Umwelt und Stadtgrün, Langensalzastraße 17, erhältlich.

Der Versand von Programmen an Einzelpersonen kann ausschließlich über die Zusendung eines adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlags (Din Lang, mit 1,45 Euro für eine Broschüre) an den Fachbereich Umwelt und Stadtgrün erfolgen. Weitere Informationen gibt es auch unter der Telefonnummer
168-43801.

www.hannover.de

PM: Landeshauptstadt Hannover

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.