Kunst & Kultur
Schreibe einen Kommentar

Stadtbibliothek: Ausstellung zu Verlagsgeschichte und Kinderbüchern Koreas

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Korea zeigt als Gastland der Hannover Messe 2009 in der Stadtbibliothek Hannover die Ausstellung "Koreanische Verlagsgeschichte und Kinderbücher". Die Exponate aus dem Besitz des "Samseong Museum of Publishing" sind vom 16. April bis zum 30. Mai 2009 in der Hildesheimer Straße 12 zu sehen.

In der großen Halle werden verschiedene Kinderbücher mit koreanischen Nationalmärchen und anderen imaginären Geschichten präsentiert, die für die gegenwärtige Kinderliteratur in Korea charakteristisch sind und einen Einblick in die Kultur des Landes geben. Im Ausstellungsraum im Untergeschoss erwarten Exponate zur koreanischen Schrift- und Buchgeschichte die BesucherInnen, darunter seltene Exemplare zur Buchdruckgeschichte.

Die Ausstellung wird am Mittwoch (15. April) um 20 Uhr eröffnet. Nach der Begrüßung durch Kultur- und Schuldezernentin Marlis Drevermann sprechen Prof. Kim Jung-Wha, Direktorin der koreanischen Kulturevents zur Hannover Messe 2009, und Kim Jong-Kyu, Direktor des Samseong Museums für Druckgeschichte und Vorsitzender des Koreanischen Museumsverbandes.

www.hannover.de

PM: Landeshauptstadt Hannover

 

Kategorie: Kunst & Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.