Region
Schreibe einen Kommentar

Buntes Programm: Ostern in der Gartenregion Hannover

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Überall in der Gartenregion Hannover strecken sich die Frühlingsblüher den Sonnenstrahlen entgegen. Pünktlich zu Ostern erobert die Farbe Grün die Gärten und Parks. Wo kann man sie schöner genießen als zum Beispiel bei einem Osterspaziergang durch die Herrenhäuser Gärten, beim „Laubenparcours“ in Linden oder rund um Schloss Landestrost? Und in Hannover verwandelt sich die Christuskirche in einen Paradiesgarten.

Über die Feiertage stehen Gartenfreunden auch eine Fülle von Ausstellungen zu grünen Themen offen. Angefangen beim „Wildwuchs“ im Niedersächsischen Landesmuseum über „Fotograffiti“ in der Städtischen Galerie Lehrte bis hin zu „Gut Grün“ im Historischen Museum Hannover. Wem der Sinn nach mehr Aufregung steht, sollte sich die Flugvorführungen der Greifvögel im Wisentgehege Springe nicht entgehen lassen. Vielleicht findet sich auf den Streifzügen durch die Gartenregion Hannover ja auch noch das eine oder andere versteckte Osterei. Zum Beispiel im Laatzener „Park der Sinne“… .

Kategorie: Region

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.