Kunst & Kultur
Schreibe einen Kommentar

Theater am Aegi: Natursteinfassade wird eingerüstet

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Spielbetrieb nicht beeinträchtigt

Die Quarzit-Fassaden an den Seitenflügeln des Theaters am Aegi werden in der Woche nach Ostern eingerüstet. Der Aufbau des Gerüsts beginnt am Dienstag (25. März). Die Stadt wird in den kommenden Monaten einen Sanierungsplan erarbeiten, um die Fassade noch in diesem Jahr sanieren zu können.

Bei der Untersuchung der in den 1970-er Jahren installierten vorgehängten Fassadenplatten hat ein externer Gutachter festgestellt, dass einzelne Platten im Bereich ihrer Aufhängungen beschädigt sind. Damit ist es nicht völlig auszuschließen, dass Platten abstürzen. Der Gutachter hat empfohlen, die Fassade umgehend zu sichern.

Die Stadt wird über die gesamte Höhe der Fassade ein Gerüst aufbauen, das anschließend auch für die Sanierung genutzt werden soll. Das Gerüst wird mit einem schwarzen Netz bespannt, das mit Theaterwerbung versehen werden kann.

Da der Haupteingang nicht betroffen ist und die vier Notausgänge frei gehalten werden, ist der Spielbetrieb im Theater am Aegi nicht beeinträchtigt.

PM: Presseserver Hannover

Kategorie: Kunst & Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.