Linden-Limmer
Schreibe einen Kommentar

TIKI CLUB mit HULAPUNK im Dark Star

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.
Hulapunk

Hulapunk

Livemusik mit:
HULAPUNK: New Wave & Punkrock Klassiker im Hula-Tikistyle mit Hawaiigitarre, Okulele & Bongo

16.05. ab 22:00 Uhr

Eintritt 6 Euro

Danach ab 24.00 Uhr:

COCKTAIL PARTY im HULA STYLE mit DJ SURFIN WILLIAM & Djane KRATER!

Es gibt ein großes Cocktailangebot mit Mai Tai und Zombie. Dazu greifen DJ SURFIN WILLIAM & Djane KRATER passend in ihre 50er Jahre Plattenkisten und liefert eine Party für Beach Boys & Girls aus Surf, Exotica, Rockabilly, Burlesque, Swing & Kultmovie-Soundtracks. Der Pflichttermin für alle Stray Cats und Freunde von Hawaii Hemden, Quentin Tarantino, Hot Rods, Schmalztollen & Tequilla

Dark Star
Schwarzer Bär 2
30449 Hannover

 

HULAPUNK

SMELLS LIKE TIKI!

Es war eine warme, laue Sommernacht als die Hulapunx an den Waikiki Strand gingen um ein bisschen zu surfen. Urplötzlich wurden sie von einer Tsunamiwelle erfasst und an den kalten Hamburger Elbstrand gespült.

Da saßen die 4 ungekrönten Hulapunk Könige nun in ihrem Elend. Bewaffnet mit einem paar Bongos, Ukulele, Hawaiigitarre und einem Bass mussten sie sich dem rauhen nordeuropäischen Klima stellen. Als sie ihr erstes Konzert in Europa in der Scandia Bar in Hamburg spielten, war das Publikum sehr angetan und dachte das wäre ein neuer Trend. Von wegen. Alle Songs wurden von Hulapunk schon in den späten 60ern geschrieben. Rund 10 Jahre später wurden sie bekannt als Bands wie Ramones, Dead Kennedys, Sex Pistols und Nirvana Coverversionen davon spielten. Dies waren Holiday in Tahiti (Holiday in Cambodia), Waikiki Beach (Rockaway Beach), Hula Song (Love Song), Smells like Tiki (smells like teen spirit).

Die Jahre vergingen. Und seitdem die 4 Hulapunx ins düstere kalte Hamburg gespült wurden, ist nichts mehr wie es war. Ihr heißer Sound sorgt für sonnige Gemüter. Das Tiki und Hula Fieber hat neben Deutschland nun ganz Europa erfasst. Surfen, Sonne, Strand und Palmen. Alle fiebern mit.

So rollt der Hulapunk-Express unaufhörlich weiter. Von Luau zu Luau. Von einer Hula/Tiki/Beachparty zur nächsten. Sogar Hulaboote schippern auf hiesigen Binnengewässern.

In der Zwischenzeit haben Hulapunk eine Longplayer Compact Disc -"Dr. Lomi Lomi"- mit 12 exotischen und extrem tanzbaren Krachern aufgenommen. Und sind seltsamerweise auf dem kommenden Slime Tribute drauf.

"This is the Hula Hula Monstersound. The Tikiest sound around. And if you are running down the street and beginning to feel the heat. Well, listen Johnny: One Wave Beyond!"

Watch out for Hulapunk!

www.hulapunk.com

www.myspace.com/hulapunktheband

Kategorie: Linden-Limmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.