Politik
Schreibe einen Kommentar

Grüne begrüßen Verbot des Naziaufmarsches am 1. Mai

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Der Stadtverband Hannover von Bündnis 90/Die Grünen begrüßt die Entscheidung des Verwaltungsgerichts Hannover, den Naziaufmarsch am 1. Mai zu untersagen.

"Es ist gut, dass den Rechtsextremen und ihren menschenverachtenden Ideologien kein Platz auf Hannovers Straßen gewährt wird", sagt Vorstandsbeisitzer Patrick Drenske. "Die Ausschreitungen in Hamburg im vergangenen Jahr haben gezeigt, welche Gefahr von den Neonazis ausgeht."

Bündnis 90/Die Grünen werden dennoch weiterhin zu den geplanten Gegenveranstaltungen gegen den Naziaufmarsch mobilisieren, da noch höhere Instanzen angerufen werden können.

Kategorie: Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.