Wirtschaft
Schreibe einen Kommentar

enercity lädt zur Lasershow am Maschsee

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Spektakuläre Installation auf dem See, die Motive aus der aktuellen Sprengel-Ausstellung aufgreift

Eine faszinierende Lasershow wird am Mittwoch, dem 22. April 2009, um 22:00 Uhr, den Maschsee in Hannover erstrahlen lassen. Die Stadtwerke Hannover AG lädt zum Lichterlebnis alle Hannoveraner und Besucher sowie die Gäste ihres großen Fachsymposiums „enercity energie dialog 2009“ ein. Das Spektakel wird am besten vom Nordufer aus zu sehen sein.

In bunten, leuchtenden Farben werden Formen und Animationen auf eine eigens auf dem Maschsee installierte Fläche projiziert. Eine stimmungsvolle Musikuntermalung aus klassischer und elektronischer Musik, jeweils auf die visuelle Präsentation abgestimmt, verstärkt das etwa zwölfminütige Spektakel. Das Besondere: Die Lasershow wird Motive aus der aktuellen Ausstellung im Sprengel Museum „Marc, Macke, Delaunay. Die Schönheit einer zerbrechenden Welt.“ aufnehmen, die enercity als exklusiver Hauptsponsor unterstützt, und kreiert damit ein kulturelles Highlight aus dem anderen.

Für die Performance wird auf dem Maschsee ein 30 Meter langer Steg aufgebaut, von den aus vier Festkörper-Laser mit insgesamt 25 Watt Laserleistung die Motive auf einen 60 Meter entfernten Wasservorhang projizieren. Das sogenannte „Wasserschild“, das etwa 25 Meter breit und 15 Meter hoch sein wird, wird durch vier Hochleistungspumpen gespeist.

Die Lasershow bildet das Abschlusshighlight des Fachsymposiums „enercity energie dialog“, das tagsüber im Rahmen der Hannover Messe veranstaltet wird und im Sprengel Museum seinen Ausklang in Form einer Abendveranstaltung findet. Zum enercity energie dialog zum Thema „Klimaschutz und Energieeffizienz – Herausforderung oder Chance?“ werden rund 250 Teilnehmer erwartet, um über die Aufgaben für Energieversorger und Verbraucher zu diskutieren.

www.enercity.de

PM: Stadtwerke Hannover AG

 

Kategorie: Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.