Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

Regatten der Ruder-Bundesliga als Attraktion beim Maschseefest

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

BesucherInnen des Maschseefestes können sich auf eine weitere Attraktion freuen: Die beliebte Partymeile rund um den See (29. Juli bis 16. August) bekommt erstmals seit Jahren wieder ein sportliches Highlight auf dem Wasser.

Wie der Hannover Tourismus Service e.V. (HTS) als Veranstalter des Maschseefestes und die Stadt Hannover – der Oberbürgermeister übernimmt die Schirmherrschaft über den Ruder-Event – mitteilen, werden am letzten Festwochenende (Freitag und Sonnabend, 14.und 15. August) rund 400 RudersportlerInnen aus der gesamten Bundesrepublik zu Regatten im Rahmen der "Ruder-Bundesliga" erwartet. Die spannenden Zweikämpfe zwischen Booten der Königsklasse des Ruderns, dem Achter, werden über eine 350-Meter-Kurzdistanz im K.O.-System ähnlich wie beim legendären Duell "Cambridge gegen Oxford" ausgetragen – von den ZuschauerInnen hautnah und direkt am Nordufer zu erleben.

Bei den Regatten rudern Vereine der neuen Ruder-Bundesliga" um Tabellenplätze. In mehreren der 35 angemeldeten Teams gehen dabei Olympia-TeilnehmerInnen und WeltmeisterInnen an den Start.

Organisiert wird das Ruder-Spektakel vom HTS und dem Hannoverschen Regattaverband e.V., dem Zusammenschluss der großen hannoverschen Rudervereine.

"Ich freue mich, dass es im Rahmen des Maschseefestes wieder eine sportlich attraktive Veranstaltung auf dem See gibt. Das wird das Fest weiter beleben und zusätzliche Zuschauer locken", sagt Oberbürgermeister Stephan Weil.

"Das Rudern könnten beim Maschseefest unsere sportlichen Aushängeschilder werden, ähnlich wie das Segeln bei der Kieler Woche", so Peter Richter, Vorsitzender des HTS e.V.

Aus Hannover werden vier Männer- und ein Frauen-Achter an den Regatten teilnehmen. "Die Rennen im Rahmen des Maschseefestes sind eine großartige Gelegenheit, die Sportart Rudern wieder publikumswirksam in Hannover präsentieren zu können. Darum sind wir dankbar für die Unterstützung seitens des HTS und der Stadt", freut sich der Vorsitzende des Hannoverschen Regattaverbandes, Christian Held.

Weitere Details zur Regatta werden HTS und Regattaverband demnächst bei der Präsentation des Maschseefest-Programms vorstellen.

Informationen zur "Ruder-Bundesliga" gibt es im Internet unter http://www.ruder-bundesliga.de/. Rückfragen zur Regatta in Hannover beantwortet Christian Held, Telefon 0171-2034850.

www.hannover.de

PM: Landeshauptstadt Hannover

Kategorie: Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.