Wirtschaft
Schreibe einen Kommentar

Dialogmesse b2d startet in eine neue Runde: Info-Veranstaltung am 28. April im Rathaus

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Die Dialogmesse b2d geht in eine neue Runde. Bereits zum vierten Mal kommen im Herbst UnternehmerInnen aus der Region zusammen, um neue Geschäftskontakte zu knüpfen. Das Ziel der zweitägigen Messe: Mehr Aufträge aus der Region für die Region: "Wie wichtig vertrauensvolle Geschäftsbeziehungen sind, zeigt sich gerade jetzt in der globalen Finanzkrise", unterstreicht Wirtschaftsdezernent Hans Mönninghoff die Bedeutung für ein gutes nachbarschaftliches Miteinander. "Regionale und lokale Netzwerke spielen dabei eine wichtige Rolle. Häufig werden nur deshalb Aufträge nach außen vergeben, weil man die regionalen Anbieter nicht kennt. Die b2d ist eine ideale Basis, um neue Kontakte zu knüpfen und bestehende zu pflegen", so Mönninghoff.

Als Start für die b2d am 30. September und 1. Oktober 2009 lädt die städtische Wirtschaftsförderung ein zu einer Auftakt-Info-Veranstaltung am Dienstag (28. April) von
17 bis 18.30 Uhr im Hodlersaal im Neuen Rathaus, Trammplatz 2. Dabei erfahren Unternehmen noch mehr über die b2d und ihre günstigen Komplettangebote: "Gerade für klein- und mittelständische Unternehmen bietet die Messe eine gute Gelegenheit, ihre Angebote und Dienstleistungen zu präsentieren", so Mönninghoff.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.dialogmesse.de. Für Fragen steht Andreas Fritz von der städtischen Wirtschaftsförderung unter der Telefon-Nummer 0511/168-45919 oder per E-Mail andreas.fritz@hannover-stadt.de zur Verfügung.

www.hannover.de

PM: Landeshauptstadt Hannover

 

Kategorie: Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.