Politik
Schreibe einen Kommentar

Mahnwache gegen politischen Extremismus

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Donnerstag, 30.04.2009, 21:00 – 24:00 Uhr, Platz der Weltausstellung, Hannover 

Die Veranstaltung findet auf jeden Fall statt, auch wenn das Verbot der Demonstration am 1. Mai aufrecht erhalten wird!

JuLis: „Kein Platz für Intoleranz und Unterdrückung“ Mahnwache gegen politischen Extremismus Bereits im Vorfeld der bislang verbotenen Demonstration der rechten Szene unter dem Motto „Nationaler Sozialismus jetzt“ und der entsprechenden Protestveranstaltungen am 1. Mai in Hannover wollen die Jungen Liberalen (JuLis) Hannover ein Zeichen setzen und veranstalten daher eine Mahnwache gegen politischen Extremismus am heutigen Donnerstag um 21 Uhr am Platz der Weltausstellung.

„Extremistische Politik führt – wie die Geschichte zeigt – immer zu Unterdrückung, Aushöhlung der Bürgerrechte, Diskriminierung und Intoleranz. Wir wollen eine demokratische und freiheitliche Gesellschaft, in der Ausgrenzung und Bevormundung keinen Platz haben“, so der JuLi-Vorsitzende OLIVER OLPEN.

Die JuLis fordern daher alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt auf, sich an der Mahnwache zu beteiligen. „Es ist wichtig, dass den extremistischen Tendenzen von möglichst vielen engagierten Demokraten eine klare Absage erteilt wird“, so OLPEN abschließend.

Wir laden Sie herzlich ein, unsere Veranstaltung zu besuchen.

Kategorie: Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.