Politik
Schreibe einen Kommentar

Walter Meinhold bleibt Parteichef in Hannover

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Fahimi und Kirci werden StellvertreterInnen

Der alte Vorsitzende ist der neue: Walter Meinhold bleibt Parteichef in der Landeshauptstadt Hannover. Die Delegierten des Stadtverbandsparteitags wählten ihn mit 85,2 Prozent. Ihm zur Seite stehe Yasmin Fahimi und Alptekin Kirci, die sich gegen Michael Klie durchsetzten. Finanzverantwortlicher bleibt Stefan Politze, der mit einem 89-Prozent-Ergebnis im Amt bestätigt wurde.

Den Vorstand komplettieren Stephan Weil, Birgit Merkel, Hans-Dieter Keil-Süllow, Bettina Keil, Almuth Plumeier, Frank Straßburger, Michael Klie, Patrick Ziemke, Claus-Arne Mohr, Stephan Reinisch, Ralf Borchers, Sven Kromminga, Peggy Keller, Daniela Düker, Sigrid Leuschner und Friederike Masanke.

Die Parteikasse prüfen als RevisorInnen ab sofort Adolf Göbel, Dietmar Kaschube und Ulrike Strauch.

Bereits am Montag beginnt die Arbeit des neuen Vorstands. Gegen 17.30 Uhr konstituiert sich das Gremium im Kurt-Schumacher-Haus in der Odeonstraße.

Inhaltlicher Schwerpunkt war unter anderem die Bildungspolitik. Nils Johannsen, GEW-Geschäftsführer (Foto), bedankte sich für eine einstimmig verabschiedete Resolution zum IGS-Chaos, das die schwarz-gelbe Landesregierung verabschiedet hatte. Diese hatte der Landtagsabgeordneten Stefan Politze erarbeitet.

www.spd-hannover.de

PM: SPD-Stadtverband Hannover

 

Kategorie: Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.