Linden-Limmer
Schreibe einen Kommentar

WORTBEETE – Literatur-Zeitreise im Von-Alten-Garten

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Drei SchriftstellerInnen aus Hannover laden ein zu einer WortPerformance durch acht Jahrhunderte

An zwei Sonntagen im Juni und Juli erwacht im Von-Alten-Garten alte Literatur zu neuem Leben und findet in Begegnung mit zeitgenössischen Texten zu neuer Bedeutung. In zwei szenischen Lesungen der drei SchriftstellerInnen und KünstlerInnen Lydia Maltis, Gyde Callesen und Holger Nieberg können die Zuhörer erleben, was geschieht, wenn verschiedene Zeitepochen sich begegnen und wenn Worte ungewöhnlich aufeinander treffen.

WortBeete macht Literatur lebendig und verbindet die Worte auf überraschende Weise mit der bewegten Geschichte des Von-Alten-Gartens.Das Projekt ‚Wortbeete’ findet im Rahmen der Gartenregion statt und wird von dem Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover gefördert.

Termine: 07.06.09 & 05.07.09, jeweils 11.30 Uhr
Dauer: ca. jeweils 30 Minuten
Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.
Eintritt: Frei
Ort: Von-Alten-Garten, Hannover, Posthornstraße, 30449 Hannover

Ausführende KünstlerInnen:

  • Lydia Maltis – Schriftstellerin und Künstlerin, trat mehrmals mit szenischen Lesungen und WortPerformances in Erscheinung, schreibt gerade an ihrem ersten Roman.
  • Gyde Callesen – Schriftstellerin und Dozentin für Literarisches Schreiben, initiierte und leitete unter anderem die renommierte Lesungsreihe FreiLuftLiteratur in Hannover, veröffentlichte bisher sechs Bücher, wurde mehrmals für ihr Werk ausgezeichnet und „zählt zu den aktivsten Wort- und Kulturschaffenden in Hannover“ (Stadtkind) – www.gydecallesen.de
  • Holger Nieberg – Lyriker und Autor, absolvierte bisher mehrere Lesungen im öffentlichen Raum und wurde für seine Texte bereits ausgezeichnet.

www.gydecallesen.de

www.lebensraum-shiatsu.de

Kategorie: Linden-Limmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.