Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Umgestaltung des Außengeländes im Spielpark Ricklingen beginnt

Die Bauarbeiten im Spielpark Ricklingen am Weinschenkweg/Konrad-Hänisch-Straße haben am Montag (11. Mai) begonnen. Im Rahmen des ersten Bauabschnitts wird im Eingangsbereich zum Gebäude ein zentraler Treffpunkt mit Sitzgelegenheiten, einer Drehscheibe und einer Tischtennisplatte eingerichtet. Die beiden vorhandenen Eingänge des Spielparks am Weinschenkweg werden um einen neuen Eingang an der Konrad-Hänisch-Straße ergänzt. Für den neuen Treffpunkt werden das vorhandene Seilspielgerät und die Reifenschaukel umgesetzt. Im Zuge dieser Baumarbeiten wird die Lokomotive abtransportiert. Der erste Bauabschnitt wird voraussichtlich im Juli fertig gestellt.

 

Die Planung für den ersten Bauabschnitt wurde von dem Landschaftsarchitekturbüro Gruppe Freiraumplanung im Auftrag des Fachbereichs Umwelt und Stadtgrün erarbeitet. Sie wurde mit den Kindern und Jugendlichen des Spielparks sowie deren BetreuerInnen abgestimmt.

Die Arbeiten für den zweiten Bauabschnitt werden voraussichtlich im Herbst beginnen. Dann wird der Sandspielbereich erneuert, mit einer Spiellok ausgestattet und um eine Wasserspielanlage ergänzt. Darüber hinaus werden eine Seilbahn und eine Hängematte eingebaut. Der Rodelhügel erhält zum Spielhaus hin eine flachere Böschung und wird dadurch besser eingebunden. Im Osten wird der Hügel mit einer Hangrutsche ausgestattet. Der dahinter liegende Spielbereich mit Schaukel und Kletterkombination wird dadurch besser angebunden und einsehbar.

Die Gesamtkosten für die Umgestaltung des Spielparks Ricklingen betragen 200.000 Euro.

www.hannover.de

PM: Landeshauptstadt Hannover

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO