Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Nationaler Aktionstag der deutschen Lions

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Termin: 16. Mai 11 bis 18 Uhr

Die deutschen Lions stellen anlässlich ihres zweiten nationalen Aktionstages am Sonnabend, 16. Mai, ihre Kinder- und Jugendprogramme " Stark fürs Leben- Lebenskompetenzen fördern in Kindergarten und Schule" vor.

Zwölf hannoversche Lions Clubs haben für  den Aktionstag eine zentrale Veranstaltung in Hannover auf dem "Platz der Welt-ausstellung" geplant. Die Veranstaltung  beginnt um 11 Uhr und endet um 18 Uhr. An 14 Ständen wird jeweils ein Programm vorgestellt. Etwa 200 Lions beteiligen sich an der Aktion.

Den BesucherInnen wird viel geboten. Für die Kleinsten werden Kinderzirkus und "Löwenrennen" angeboten. Daneben stehen unter anderem Dosen werfen, Glücksrad drehen und die Negerkusswurfmaschine testen auf dem Programm.

Auf die Großen warten eine Tombola und ein umfangreiches Angebot an kulinarischen Genüssen.
Der Erlös der Veranstaltung fließt im vollen Umfang der Jugend- und Kinderarbeit zu. Die deutschen Lions möchten mit ihrer Aktion auf  die Ziele ihrer Projekte aufmerksam machen und darauf, dass alle durch Spenden eingeworbenen Mittel für soziale Zwecke eingesetzt werden.

Die in 16 Distrikten organisierten 1.400 Lions Clubs  mit ihren 47.000 Mitgliedern haben in den 57 Jahren ihres Bestehens in vielen Activities Mittel beschafft, um dort, wo staatliche Hilfe nicht ankommt oder nicht ausreicht, Not zu lindern und in Langzeithilfen an der Lösung medizinischer Probleme mitzuwirken.
So haben die Lions in Deutschland in den drei vergangenen  Jahren   innerhalb eines weltweiten Programms zur Vermeidung von Blindheit über 3,5 Millionen Euro aufgebracht.
Unter dem Logo eines bunten Schirms wurden die  Programme "Kindergarten plus" der Deutschen Liga für das Kind, "Klasse2000" des Vereins Programm Klasse2000 und "Lions-Quest – Erwachsen werden" vom Hilfswerk der Deutschen Lions zusammengeschlossen. Gemeinsames Ziel ist die Förderung von Lebenskompetenzen (Life Skills) und die Prävention von Fehlentwicklungen, wie Sucht und Gewalt, durch Stärkung der kindlichen Persönlichkeit. Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Sabine Bätzing MdB, hat die Schirmherrschaft über diese Programme übernommen und würdigt damit das langjährige Engagement der Lions im Bereich der Bildung und Förderung, von dem nicht nur Kinder und Jugendliche, sondern die ganze Gesellschaft profitiert. Die Clubs der hannoverschen Zonen haben im vergangenen Jahr soziale Projekte im In- und Ausland mit 200.000 Euro unterstützt.

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.