Kunst & Kultur
Schreibe einen Kommentar

Illumination des Großen Gartens startet mit Krimi-Lesung

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Sonntag, 17.05., 20.30 Uhr, Aussichtsterrasse im Großen Garten

Ab 15. Mai lädt der Große Garten wieder zu romantischen Abendspaziergängen ein: Freitags bis Sonntags sowie nach Konzerten und Theatervorstellungen erstrahlen die Wasserspiele, Hecken und Figuren zu den Klängen von Barockmusik in festlicher Beleuchtung. Auch die Grotte von Niki de Saint Phalle ist geöffnet. Einlass ist ab 20 Uhr, die Illumination beginnt um 22 Uhr. Der Eintritt beträgt 4 Euro, ermäßigt 3 Euro. Eine Terminübersicht findet sich im Internet unter www.herrenhaeuser-gaerten.de.

Zum Auftakt der diesjährigen Illumination veranstaltet die Buchhandlung Decius eine Krimi-Lesung. Am 17. Mai liest Bodo Dringenberg aus seinem neuen Hannover-Krimi "Kleiner Tod im Großen Garten". Während sich die Dämmerung herabsenkt, führt der Autor seine Zuhörer immer tiefer in den Garten hinein. Den fulminanten Schlusspunkt setzt um 22 Uhr die emporschießende Große Fontäne, wenn die Illumination beginnt. Los geht es um 20.30 Uhr auf der Aussichtsterrasse, bei schlechtem Wetter auf der Probenbühne. Die Teilnahme ist im Eintrittspreis für die Illumination enthalten; eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Kategorie: Kunst & Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.