Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Neuer Bauernmarkt an der Lutherkirche

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Zu einer echten Bereicherung des Lebens in der Nordstadt wird es in der nächsten Woche kommen: Am 4. Juni findet der erste Bauernmarkt an der Lutherkirche statt – und zwar künftig regelmäßig donnerstags in der Zeit von 14 Uhr bis 18 Uhr. Bauernhöfe aus der Region werden auf dem Markt einheimische Produkte anbieten. VerbraucherInnen können sich darauf verlassen, dass alle Anbieterinnen einen lückenlosen Herkunftsnachweis der Erzeugnisse führen sowie für Qualität und Frische bürgen können.

Zunächst wird es zehn Stände geben: Fleisch- und Wurstwaren, Obst, Bio-Gemüse, Milch und Milchprodukte, Geflügel (Hähnchen und Puten), Bioland-Backwaren, Honig und Fruchtaufstriche, Forellen sowie Blumen und Kränze werden im Angebot sein.

Wirtschaftsdezernent Hans Mönninghoff: "Wir freuen uns, den EinwohnerInnen der Nordstadt diesen neuen Markt bieten zu können. Nun hoffen wir natürlich, dass er einen erfolgreichen Start erlebt und von der Anwohnerschaft auch angenommen wird. Nach einer einjährigen Testphase werden wir dann mit allen Beteiligten über eine feste Einrichtung als Markt sprechen."

www.hannover.de

PM: Landeshauptstadt Hannover

 

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.